Kirchenvorstand

Gremien in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien

Logo der gesamten Pfarrgemeinde St. Marien

Der Kirchenvorstand (KV) verwaltet das Vermögen der Gemeinde und verantwortet den jeweiligen Haushalt. Er entscheidet beispielsweise, ob der Kindergarten renoviert, eine neue Orgel angeschafft oder eine Erzieherin für den katholischen Kindergarten eingestellt werden soll.

Die Mitglieder werden für vier Jahre gewählt. Vorsitzender ist der Pfarrer.

Hier finden Sie auch die Wahlordnung für die Kirchenvorstände im Bistum Hildesheim sowie das Kirchenvermögensverwaltungsgesetz.

Den genauen Termin der nächsten Sitzung des Kirchenvorstandes entnehmen Sie bitte unserem Wochenblatt oder unserer Veranstaltungsübersicht. Die KV-Sitzungen beginnen immer um 19.30 Uhr und finden im Gemeindehaus St. Marien statt (es sei denn eine Maßnahme vor Ort macht eine Tagung an einem anderen Kirchort sinnvoll).

Geplant sind für 2019 folgende Termine: 10. Januar; weitere Termine sind derzeit noch unbekannt.

Der Kirchenvorstand hat sich am 10. Januar 2019 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengefunden.

Mitglieder im Kirchenvorstand sind derzeit:

  • Dechant Carsten Menges (Pfarrer, 1. Vorsitzender)
  • Carola Mädge (2. Vorsitzende)
  • Beatrix Bauerfeind-Johnson
  • Norbert Bünten

Der Kirchenvorstand hat folgende Ausschüsse gebildet:

Bau- und Umweltausschuss

  • Beatrix Bauerfeind-Johnson
  • Bettina Hellmold (stellvertretende Vorsitzende)
  • Norbert Krause (Vorsitzender)
  • Carola Mädge
  • Martin Wisler

Finanzausschuss

KiTa-Ausschuss

Personalausschuss

Weitere Funktionen:

  • Sicherheitsbeauftragter: Burkhard Stumpenhusen
  • Umweltbeauftragter: Dr. Matthew Johnson
  • Energiebeauftragter: Norbert Krause
  • Juristischer Berater: Christof Ungerath

Weitere Ausschüsse:

Verwaltungsausschuss St. Stephanus: Carola Mädge, Olaf Forberger (Vertreter: Norbert Krause) und Christian Kindel (Vertreter: Karl-Heinz Hannemann)

Stiftungsrat der Stiftung „Kirche und Caritas: Norbert Krause, Matthias Kuhn, Michael Semrau