Carsharing und klimafreundliche Mobilität

Projekt des Arbeitskreises „Laudato si“: Carsharing und klimafreundliche Mobilität

Koffer.

Am schönsten ist ein Bild natürlich immer mit einer Bildunterschrift.

Projekthüter

Christof Salfner

Email: Ungerath.Salfner(ät)gmx.de

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Projekt Carsharing und klimafreundliche Mobilität

Im 6. Kapitel der Enzyklika „Laudato si“ schreibt Papst Franziskus:

„Die Erziehung zur Umweltverantwortung kann verschiedene Verhaltensweisen fördern, die einen unmittelbaren und bedeutenden Einfluss auf den Umweltschutz haben, wie etwa die Einschränkung des Wasserverbrauchs, die Trennung der Abfälle, … öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen oder ein Fahrzeug mit mehreren Personen zu teilen.“ (Enzyklika „Laudato si“ Nr. 211)

In Lüneburg gibt es bereits viele Initiativen, die sich für umweltfreundliche Mobilität einsetzen. Wenn Sie zum Thema Carsharing in Lüneburg mehr erfahren möchten, lade ich alle Interessierten zu einer Inforunde bei Cambio in Lüneburg ein und wir hören dabei Vieles über Möglichkeiten klimafreundlicher Mobilität in unserer Stadt und in der Metropolregion.

Mit jedem Kilometer, den ich umweltfreundlicher zurücklege, leiste ich meinen Beitrag für einen bewohnbaren Planeten und kann Vorbild sein für klimaschonendes Verhalten.