Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Pastoralteam wieder Verstärkung bekommt.

Zum 1. August vergangenen Jahres hatte ja unsere Gemeindereferentin Katja Reinke die Gemeinde verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Die Stelle wurde vom Bistum daraufhin neu ausgeschrieben. Da die Zahl der Gemeindereferent*innen im Bistum aber immer geringer wird, schreibt das Bistum seit einiger Zeit grundsätzlich Stellen für „pastorale Mitarbeiter*innen“ aus. Es hat sich gezeigt, dass es auch Menschen gibt, die sich mit anderen Qualifikationen in den Dienst der Verkündigung stellen möchten.

Für die Stelle im überpfarrlichen Personaleinsatz (also für die Pfarreien St. Marien, Lüneburg, und St. Maria Königin, Bleckede) hat sich Herr Christof Zelaß beworben und wurde vom Bistum eingestellt.

Herr Zelaß ist Sozialpädagoge und arbeitet derzeit beim Gesundheitsamt des Landkreises Lüneburg in der Hilfe für Familien. In den vergangenen Jahren hat er sich darüber hinaus mit den Ausbildungen „Theologie im Fernkurs“ und „Liturgie im Fernkurs“ weiter qualifiziert. Auch hat er in unserer Gemeinde bereits eine Ausbildung zum Liturgieleiter absolviert.

Ich freue mich sehr, dass Herr Zelaß bereits zum 1. Juli unser Team verstärken wird. Neben der Koordination der Erstkommunionvorbereitung werden besonders die Arbeit mit Familien und die Unterstützung der Lokalen Leitungsteams beim Blick in die jeweiligen Sozialräume Schwerpunkte seiner Tätigkeit sein. Aufgrund seiner bisherigen Arbeit ist Herr Zelaß im Sozialbereich bereits gut vernetzt.

Ich sage Herrn Zelaß ein herzliches Willkommen und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit!

Herzlich grüßt Sie Ihr

Ihr Pfarrer Carsten Menges

Gottesdienste (Wochenblatt) (15. Mai)

Freitag, 13. Mai:

Samstag, 14. Mai:

Sonntag, 15. Mai: 5. Sonntag der Osterzeit

Schrifttexte: Apg 14,21b-27 / Offb 21,1-5a / Joh 13,31-33a.34-35

Kollekte: Aufgaben der Gemeinde

Dienstag, 17. Mai:

Mittwoch, 18. Mai:

Donnerstag, 19. Mai:

Freitag, 20. Mai: Heiliger Bernhardin von Siena

  • 09.00 Ökumenische Friedensandacht in St. Stephanus
  • 10.30 Wort-Gottes-Feier in der Seniorenresidenz Insanto in Bardowick
  • 14.15 Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit (cm) in St. Stephanus
  • 15.00 Heilige Messe in St. Stephanus (cm); ++ Ilka und Stephan Anic
  • 18.30 Ökumenische Friedensandacht in der Johanneskapelle Adendorf (ev. / Bendzko)
  • 19.00 Heilige Messe in St. Marien (cm)

Samstag, 21. Mai: Heiliger Hermann Josef

Sonntag, 22. Mai: 6. Sonntag der Osterzeit

Schrifttexte: Apg 15,1-2.22-29 / Offb 21,10-14.22-23 / Joh 14,23-29

Kollekte: Kollekte für den Katholikentag

     

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (go) Pastor Gregor Olszak • (ds) Pastor Dirk Sachse • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (mk) Pastor Martin Karras • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki • (jh) Pastoralreferent Johannes Honert • (js) Gemeindereferentin Jutta Segger

* * * * * * * * * *

Die mit „Livestream“ gekennzeichneten Gottesdienste werden aus St. Marien live ins Internet übertragen und sind auf www.youtube.com über den Kanal „St. Marien Lüneburg“ zu sehen.

Anmeldung und viele Corona-Regeln entfallen für Gottesdienste (24. April)

Ab sofort entfällt die Anmeldepflicht für unsere Gottesdienste.

Auch die Abstandspflicht in den Kirchen entfällt.

Weiterhin gilt aber bis auf weiteres eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im Gottesdienst. Bitte nehmen Sie aufeinander Rücksicht und halten Sie Abstände ein, wo es möglich ist.

Der Kirchenvorstand möchte mit dieser Regelung allen, die es wünschen, wieder den Gottesdienstbesuch ermöglichen.

Wie komme ich nur zum Gottesdienst? (8. Mai 2022)

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, an einem unserer vier Kirchorte den Sonntagsgottesdienst besuchen zu können? Der „Arbeitskreis Sozialer Blick“ der Kirchengemeinde St. Marien und des Caritasverbandes Lüneburg möchte gern Fahrdienste zum Sonntagsgottesdienst vermitteln.

Ganz wichtig: Sie sollten sich melden, damit wir wissen, wer wo welche Hilfe braucht. Rufen Sie im Pfarrbüro St. Marien an unter Tel: 04131 / 60 30 90.

Für den AK Sozialer Blick, Berthold Schweers, Caritasverband Lüneburg

Vermeldungen (Wochenblatt) (15. Mai)

Ab sofort entfällt die Anmeldepflicht für unsere Gottesdienste! Auch die Abstandspflicht in den Kirchen entfällt. Weiterhin gilt aber bis auf weiteres eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im Gottesdienst. Bitte nehmen Sie aufeinander Rücksicht und halten Sie Abstände ein, wo es möglich ist. Der Kirchenvorstand möchte damit allen, die es wünschen, sicher, aber auch frei wählbar wieder den Gottesdienstbesuch ermöglichen.

* * * * *

Ab sofort wieder herzliche Einladung zum Sonntagskaffee in St. Marien nach der Heiligen Messe um 10.00 Uhr. Auch hier bitten wir um das Tragen einer FFP2-Maske.

Die spanischsprachigen Gemeindemitglieder in der St.-Marien-Gemeinde laden herzlich am Samstag, 14. Mai, um 15.30 Uhr zum Rosenkranzgebet und um 16 Uhr zur Feier der Hl. Messe in spanischer Sprache ein. Anschließend Beisammensein im Gemeindehaus mit Corona-Testmöglichkeit.

Jeden Montag gibt es von der Verabredungsbörse einen Montagstreff von 14.00 bis 16.00 Uhr zum Klönen und Spielen im Gemeindehaus St. Marien. Infos auch über die Email: verabreden(ät)kath-kirche-lg.de oder per Telefon: 01573 38 43 417

Herzliche Einladung für Kinder ab dem Grundschulalter zum Kindercafé am Donnerstag, 19. Mai, von 16.00 bis 18.30 Uhr in St. Stephanus. Nach dem Motto „Wie schmeckt der Frühling“ backen wir Leckeres rund um die Erdbeere und Holunderblüte und Co. Infos und Anmeldung bei Jutta Segger, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de, Tel: 60 30 914.

Das familienfreundliche Team lädt am 22. Mai zu einem Familiengottesdienst mit kleinem Ausflug in das Naherholungsgebiet Hambörn bei Südergellersen ein. Wir wollen einen Open-Air-Gottesdienst feiern, mit einem kleinen Spielfest bei dem dortigen Aussichtsturm und Urwald mit Waldblick die Natur erkunden und gemeinsam picknicken (bitte Picknick und Picknickdecke mitbringen). Treffen um 14.30 Uhr in Hambörn: Parkplatz in Hambörn, 21394 Südergellersen. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Infos und Anmeldung bei Jutta Segger: Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de, Tel: 60 30 914.

Das M-Team trifft sich Donnerstag, 19. Mai, von 18.30 bis 20.30 Uhr im Neuen Gemeindehaus.

Am Donnerstag, 19. Mai, findet das nächste Treffen des Ökumenischen Leitungskreises St. Stephanus um 19.00 Uhr statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Der ACKL lädt am Pfingst-Wochenende herzlich ein zu einem „Bibelmarathon“! Im Marcus-Heinemann-Saal im Lüneburger Museum soll die ganze Bibel einmal laut vor- und durchgelesen werden. Start ist am Freitagvormittag, 3. Juni, und Ende am Pfingstmontag, 6. Juni, mit dem Ökumenischen Gottesdienst im Kurpark. Die Lesezeit wurde in 35 Blöcke von jeweils 2 Stunden eingeteilt, ein Leseblock von zwei Stunden umfasst 6 Leseeinheiten. Eine Leseeinheit beträgt 20 Minuten. Es können neben Gruppen auch Einzelpersonen teilnehmen. Den Einsatz für unsere Gemeinde koordiniert Johannes Honert. Bitte melden bei honert(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel.: 04131-2243970. Weitere Infos liegen in den Kirchen aus.

Begleiter gesucht: Manche Inhaftierte im offenen Vollzug in Lüneburg (Brockwinklerweg) haben keine sozialen Kontakte mehr und/oder kennen sich in Lüneburg und Umgebung und im Alltagsleben „draußen“ nicht gut aus. Für diese Männer wäre es hilfreich, nicht nur alleine unterwegs zu sein, sondern – vielleicht alle sechs Wochen – sich mit jemandem treffen zu können, zum Gegend erkunden, erzählen, Fahrradfahren … Es geht nicht um Freundschaft, sondern um Begleitung, um Mut und Zuversicht in ein Leben nach der Haft zu finden … Wer sich so eine Begleitung vorstellen kann und weitere Fragen hat, melde sich gerne bei Martina Forster in der JVA Uelzen (Tel. 0581 802 290) oder martina.forster(ät)justiz.niedersachsen.de.

Das Caritas-Mehrgenerationenhaus „Geschwister-Scholl-Haus“ lädt am Dienstag, 17. Mai, um 10 Uhr zum gemeinsamen Spazieren gehen am Vormittag ein. Treffpunkt vor dem Haus. Um 16 Uhr Infoveranstaltung: „Was sind Wunschgroßeltern/Wunschpaten“. Von 17.00 bis 18.30 Uhr findet ein textiler Repair-Treff statt: Sachen flicken, aus verschiedenen alten Textilien etwas machen oder auf der Nähmaschine nähen. Plätze sind begrenzt: Anmeldung ist jeweils erforderlich unter 04131/77 77 77, 3G-Bedingung! Ort: Carl-von-Ossietzky-Str.9, Lüneburg. Sie können sich das gesamte Monatsprogramm per mail zusenden lassen: infomehrgenerationenhaus(ät)caritas-lueneburg.de.

Am Montag, 16. Mai, trifft sich erstmals die LGBTQ+-Gruppe um 17 Uhr im Gemeindehaus St. Marien zum gegenseitigen Kennenlernen.

Eine Familie sucht für ihr behindertes Kind einen Fahrdienst für jeweils 2 Stunden am Montag, 6.30-8.30 Uhr, und Freitag, 11.30-13.30 Uhr. Auto gegebenenfalls vorhanden. Mindestlohn wird bezahlt plus Autokosten bei Fahrten mit eigenem Auto. Bei Interesse: Tel 60 30 913 Diakon Blankenburg.

Monatstreffen für Ministranten und Erstkommunionkinder, (die an dem Tag keine Vorbereitung haben) am Samstag, 21. Mai, von 9.45 bis 12 Uhr im Gemeindehaus St. Marien zur Spieleolympiade mit gemeinsamem Auftaktspiel und etlichen Spielstationen. Bis 9.45 Uhr Testen im Gemeindehaus (obligatorisch, wer nach 9.45 Uhr kommt, kann leider nicht dabei sein) Getränke und Müsliriegel frei! Anmeldung bitte bis 19. Mai nötig bei: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de.

Monatstreffen Samstag, 25. Juni: Kanutour auf der Luhe – für alle M-Team-Leiter, YPK-Leiter, Ministranten und Erstkommunionkinder, die sich zur neuen Ministrantenausbildung anmelden wollen: wir starten um ca. 9.30 Uhr bei der Kirche und kommen gegen 16-17 Uhr zurück; Unkostenbeitrag: 5 Euro. Wir brauchen Unterstützung von Eltern für die Fahrdienste! Wegen begrenzter Plätze ist die Anmeldung bis zum 19. Mai nötig. Bitte melden bei: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de.

Alle Erstkommunionkinder sind eingeladen zur Ausbildung zum Ministranten/zur Ministrantin: Die Ausbildung wird in der Schulzeit jeweils am Samstag von 10 bis 12 Uhr sein. Alternativ könnte auch ein Blockkurs angeboten werden. Start der Ausbildung ist am Samstag, 18. Juni, um 10 Uhr. Ziel ist die Aufnahme in den Ministrantendienst am 1. Advent (27. November) in St. Marien. Anmeldung bis 1. Juni bei Diakon Blankenburg.

Am Dienstag, 24. Mai, um 20 Uhr lädt der Familienbund der Katholiken im Rahmen ihrer Online-Reihe „All in the Family“ interessierte Eltern zu einer Zoom-Fortbildung ein. Das Thema lautet: Glückliche Patchwork-Familien. Katharina Grünewald ist Patchworktherapeutin und greift typische Fragen und Situationen der Trennung und der Übergangszeit mit Kind allein auf und skizziert in vier Phasen einen Weg hin zur selbstbewussten Patchwork-Familie. Anhand von anschaulichen Beispielen, Bildern und Modellen gibt sie Inspirationen für die Gestaltung eines gelingenden Patchwork-Alltags. Teilnahme unter dem Link: https://www.wolke-b.de/ Veranstaltungen/Detail.aspx?id=374668. Dank der Förderung des Familienbundes ist diese Veranstaltungen kostenlos.

Seit November 2021 haben Erwachsene aus der Familiengottesdienst-Vorbereitungsgruppe in der St.-Marien-Kirche drei Familiengottesdienste gefeiert und wollen für die weiteren Überlegungen und Planungen von Familiengottesdiensten gerne die Meinungen möglichst vieler Familien mit Kindern bis ca. 15 Jahren einbeziehen. Darum lädt die Vorbereitungsgruppe zu einer Online-Befragung zur Gestaltung zukünftiger Familiengottesdienste am Kirchort St. Marien ein. Sie können an dieser Befragung direkt unter: https://forms.office.com/r/eHejRV4Edn oder bis Mittwoch 19. Mai, per Mail anfordern bei: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de Die Befragung läuft bis 22. Mai. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihren Antworten. Danke!!

* * * * * * * * * *

Verstorben ist aus unserer Gemeinde:

-

* * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * *

Vermeldungen (Wochenblatt) (ältere Meldungen)

Das Testzentrum im Gemeindehaus St. Marien ist montags bis freitags von 8.45 bis 12 Uhr, samstags von 9 bis 12 Uhr sowie montags bis freitags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Getestet wird mit sogenannten Lollitests im Mund.

Montags, mittwochs, freitags, 11-12 Uhr, werden kostenfrei OP- und FFP2-Masken an Hartz4- und ALG2-Bezieher im Gemeindehaus verteilt. Diese Aufgabe übernehmen die Testhelfer der Teststation mit. Zur Finanzierungunterstützung dieser Hilfsaktion bitten wir um Spenden auf das Konto unserer kath. Pfarrgemeinde St. Marien bei der Darlehenskasse Münster, IBAN DE75 4006 0265 0023 0797 00, BIC GENODEM1DKM, Stichwort: Masken für alle + Name und Adresse (Spendenquittung ab 100 Euro).

Mittwochs wird von 9 bis 16 Uhr in der St.-Marien-Kirche geimpft. Mit Vorbereitung und Abbau ist also mittwochs der Kirchenraum von 8 bis 17 Uhr kein ruhiger Gebetsraum mehr. Wir bitten dafür sehr um Ihr Verständnis! Bei weiteren Fragen dazu schreiben Sie bitte eine Email an: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de

* * * * *

Wie komme ich nur zum Gottesdienst? – Suchen Sie nach einer Möglichkeit, an einem unserer vier Kirchorte den Sonntagsgottesdienst besuchen zu können? Der „Arbeitskreis Sozialer Blick“ der Kirchengemeinde St. Marien und des Caritasverbandes Lüneburg möchte gern Fahrdienste zum Sonntagsgottesdienst vermitteln. Ganz wichtig: Sie sollten sich melden, damit wir wissen, wer wo welche Hilfe braucht. Rufen Sie im Pfarrbüro St. Marien an unter Tel: 04131 / 60 30 90. Für den AK Sozialer Blick, Berthold Schweers, Caritasverband Lüneburg

Um in den Pfarrbüros Kontakte zu reduzieren, bitten wir Sie, Ihre Anliegen bevorzugt telefonisch zu klären und einen Besuch telefonisch anzumelden.

Das ökumenische Zentrum St. Stephanus ist derzeit verschlossen. Um das Büro zu besuchen, klingeln Sie bitte am Eingang.

Alte Handys für missio – jederzeit im Briefkasten von St. Marien: Die „Woche der Goldhandys“ ist ein Highlight in der ganzjährig laufenden Aktion. missio freut sich darauf, wenn im November wieder an mehreren hundert Standorten bundesweit mithilfe von Kooperationspartnern zum Spenden alter Handys aufgerufen wird. Wenn Sie Ihr altes Handy an missio spenden, kann es über den Partner Mobile Box fachgerecht recycelt oder zur weiteren Nutzung aufbereitet werden. Ein Teil der Erlöse fließt in Traumazentren in der DR Kongo. Sie können Ihr ausgemustertes Handy jederzeit in den Briefkasten von St. Marien werfen. Weitere Infos finden Sie auch unter: www.missio-hilft.de/goldhandy

Das Team vom Caritas sozialen Kinderland, St.-Stephanus-Passage 24, braucht dringend zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Öffnungszeiten: Dienstag, 10.00 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr und Freitag, 10 bis 17 Uhr. Wenn Sie Lust am Verkaufen haben, offen sind für Menschen verschiedenster Nationalitäten und vielleicht zwei oder mehr Stunden in der Woche eine schöne Herausforderung suchen, dann melden Sie sich bitte bei Berthold Schweers Tel.:04131 / 400 500 oder per Mail: schweers(ät)caritas-lueneburg.de.

Menschen Freude bringen, selbst zu einer kleinen Überraschung werden: Der Geburtstags-Besuchskreis sucht dringend Unterstützung! Wer Seniorinnen und Senioren ab 75 Jahre mit dieser Aufmerksamkeit zeigen mag, dass die Gemeinde sie nicht vergessen hat, melde sich bitte telefonisch bei Brigitte Meyer unter: 04131 / 62 67 8. Ein Vorbereitungstreffen findet einmal im Monat statt.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Die Seelsorgerinnen des Städtischen Klinikums sind auch in Corona-Zeiten im Haus präsent, besuchen Patient:innen auf den Stationen und begleiten Angehörige telefonisch. Sie erreichen sie werktags von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer: 04131 / 77 25 77 oder per E-Mail an: martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder im Seniorenheim und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki, Tel. 04131 / 24 47 19 oder diakon.oblocki(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank und im Städtischen Klinikum, kümmern sich gerne der ehrenamtliche Besuchsdienst und Klinikseelsorgerin Martina Forster. Bitte melden Sie sich unter Tel. 04131 / 77 25 77 oder martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt per Post

Auf Wunsch versenden wir dieses Wochenblatt auch künftig per Post. Bitte melden Sie sich dazu einfach im Pfarrbüro unter 04131 / 60 30 90. Melden Sie sich bitte auch dann dort, wenn Sie das Wochenblatt nicht mehr per Post beziehen möchten.

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.