Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

viele von Ihnen werden sicher schon bemerkt haben, dass Sie in der St.-Marien-Kirche jetzt wieder etwas bequemer sitzen können. Lange hat es gedauert, das erforderliche Geld zusammen zu bekommen, aber nun wurden die neuen Sitzauflagen für die Kirchenbänke geliefert. Die Kosten von ca. 10.000,- € sind aus dem Gemeindebeitrag 2018 und aus den monatlichen Sonderkollekten für die Aufgaben am Kirchort zusammengekommen.

Nun geht es in St. Marien gleich weiter mit der nächsten, lange ersehnten Baumaßnahme. Ab 16. August werden im neuen Gemeindehaus die Toiletten komplett erneuert. Diese Bauphase wird ca. sechs bis sieben Wochen dauern. In dieser Zeit stehen die Toiletten im 1. OG des alten Gemeindehauses zur Verfügung, in der Sakristei kann die (begrenzt) barrierefreie Toilette genutzt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Einschränkungen.

Im September wird außerdem im neuen Gemeindehaus zwei Wochen lang der Teppichboden erneuert. In dieser Zeit werden der Saal und der Johannesraum nicht nutzbar sein. Betroffene Gruppen mögen bitte auf andere Räume ausweichen.

All dies kostet natürlich Geld. Für die Renovierung der Toiletten bekommen wir einen Zuschuss aus Hildesheim, für den Teppichboden nicht. Allein diese Maßnahme kostet ca. 13.000,- €.

Hatten Sie schon Gelegenheit, Ihren freiwilligen Gemeindebeitrag für 2019 zu leisten? Wir freuen uns über jede Unterstützung und danken Ihnen ganz herzlich!

Herzlich grüßt Sie

Ihr Pfarrer Carsten Menges, Dec.

Gottesdienste

Freitag, 16. August: Heiliger Stephan von Ungarn

Samstag, 17. August:

Sonntag, 18. August: 20. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Für die Domkirche

Schrifttexte: L1: Jer 38,4-6.8-10, L2: Hebr 12,1-4, Ev: Lk 12,49-53

Dienstag, 20. August: Heiliger Bernhard von Clairvaux

Mittwoch, 21. August: Heiliger Pius X.

Donnerstag, 22. August: Maria Königin

Freitag, 23. August: Heilige Rosa von Lima

Samstag, 24. August: Heiliger Bartholomäus

Sonntag, 25. August: 21. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Für die Aufgaben der Gemeinde

Schrifttexte: L1: Jes 66,18-21, L2: Hebr 12,5-7.11-13, Ev: Lk 13,22-30

  • 09.15 Eltern-Kind-Gottesdienst in der St. Marien-Kapelle (Christof Schmitt & Judith Sturm); mit anschließender Einladung zum gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus in St. Marien
  • 09.00 Heilige Messe in Bleckede, Maria Königin (rs)
  • 10.00 Heilige Messe in St. Marien (cm), mit Kommunionausteilung unter beiden Gestalten und Kantoren: Simone und Thomas Pohlmann
  • 10.30 Ökumenischer Gottesdienst in der kath. Kirche mit ev. Predigt (ohne Kommunionfeier) in St. Stephanus (ck)
  • 10.45 Heilige Messe in Dahlenburg, St. Michael (rs)
  • 17.00 Beichtgelegenheit in St. Marien (svdh)
  • 18.00 Heilige Messe in St. Marien (svdh)

     

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (rs) Pastor Robert Solis • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (ck) Pastoralreferent Christian Kindel

Vermeldungen

Das nächste Café International lädt am Samstag, 17. August, von 14 bis 16 Uhr zur Begegnung ins Gemeindehaus St. Marien ein.

Die Kolpingsfamilie lädt ein am Mittwoch, 21. August, 15 Uhr zu 50+, Klönsnack mit Kaffee, Kuchen und Spielen in St. Marien.

Der Seniorenclub St. Stephanus lädt Freitag, 23. August, um 16 Uhr zum Singen mit H.J. Kroll und E.D. Wolff ein. Das Thema des Treffens am Freitag, 30. August, 16 Uhr entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

In der Gruppe Adonai treffen sich Menschen regelmäßig zu Lobpreis und gemeinsamer Anbetung vor Gott, in der wir die Freundschaft zu Jesus und zueinander vertiefen können. Im Dank und in der Fürbitte kann jeder seine Sehnsucht nach dem Herrn zur Sprache bringen. Die erste Anbetung nach der Sommerpause ist am Freitag, 23. August, um 19 Uhr in der Marien-Kapelle in St. Marien.

Die Kirchengemeinde Lamspringe lädt uns wieder zur Bistumswallfahrt zu Ehren des Hl. Oliver Plunkett am Samstag, 31. August, ein. Die Kolpingsfamilie bietet ab 13 Uhr eine Mitfahrgelegenheit an.

Ministrantenausbildung in St. Marien: Der nächste Termin ist am Samstag, 24. August, von 10 bis 12 Uhr.

In der Zeit zwischen den Sommer- und Herbstferien sammeln wir in St. Marien und in St. Stephanus erste Erfahrungen mit dem Kantorendienst am Sonntagvormittag. Frau und Herr Pohlmann, Frau Poth und Herr Kunze werden in St. Marien, Frau Bachmann in St. Stephanus jeweils den Antwortgesang und den Halleluja-Ruf vorsingen. Alle haben eine Schulung dafür mitgemacht und möchten diese Begabung zur Verfügung stellen. Es geht am 25. August in St. Marien los! Diakon Blankenburg freut sich auf Rückmeldungen von Ihnen dazu!

Die nächste Eltern-Kind-Feier in St. Marien ist am Sonntag, 25. August, um 9.15 Uhr. Judith Sturm und Christof Schmitt haben diese Feier mit dem Titel „Ich bin anders – Das haben wir gemeinsam“ vorbereitet und laden ein. Anschließend sind alle herzlich eingeladen, ihre mitgebrachten Frühstückszutaten beim gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus zu teilen.

Der AK Laudato Si möchte mit Ihnen den Sonntagsgottesdienst am 25. August um 10 Uhr in St. Marien als Schöpfungsgottesdienst feiern. Anschließend gibt es Essen und verschiedene Stationen, die einladen, sich mit dem Thema weiter zu beschäftigen.

Das Marktcafé am Freitagnachmittag im Ökumenischen Zentrum St. Stephanus entfällt bis zu den Herbstferien.

Am Sonntag, 18. August, feiert die kleine Gemeinde Mariä Himmelfahrt in Neuhaus ihr Patronatsfest und lädt dazu herzlich ein. Um 10 Uhr beginnt der Festgottesdienst, anschließend sind alle zum Grillen und Kaffeetrinken ins Festzelt eingeladen. Es gibt eine Mitfahrgelegenheit um 8.30 Uhr ab St. Marien. Wer mitfahren möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro St. Marien oder bei Pfarrer Menges.

Eine herzliche Erinnerung an die zur Abholung in den Kirchenvorräumen bereit stehende Sommerausgabe des „Salz der Erde“. Es gibt immer wieder Bezirke ohne Austräger. Bitte schauen Sie einmal, ob es Ihnen möglich wäre, ein paar Hefte zu verteilen. Vielen Dank an alle, die sich auf den Weg machen!

Ein Glaubenskurs für Erwachsene (Anfänger, Neugierige, Suchende) unserer Gemeinde findet ab 28. August jeweils mittwochs an acht Abenden von 20 bis 22 Uhr statt. Flyer mit näheren Informationen liegen in den Kirchen aus und sind auf dieser Homepage zu finden.

Frühstücken wie bei Muttern“ kann man wieder am Samstag, 17. August, von 9 bis 10 Uhr in St. Marien.

Für unsere Kirchorte St. Marien und St. Stephanus suchen wir junge Erwachsene, die ab September oder früher ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren möchten. Bei Interesse bitte im Pfarrbüro oder bei Dominik Wilhelms unter Tel. 04131 / 60 30 917 melden.

Am 15. August war Martina Forster 30 Jahre im Dienst des Bistums Hildesheim tätig und hat den Schritt von damals bislang noch nicht bereut, wie sie schreibt. Herzlichen Glückwunsch zum Dienstjubiläum und Gottes Segen für den weiteren pastoralen Dienst!

Am 7. September findet ein Dekanatstag mit dem Schiff „Lüneburger Heide“ auf der Elbe statt. Infoflyer liegen aus und sind auf dieser Homepage zu finden. Anmeldungen bitte (mit Zahlung des Teilnehmerbeitrages) an die Pfarrbüros.

Nach der Sommerpause beginnen wieder die familienfreundlichen Gottesdienste in St. Stephanus. In jeder Sonntagsmesse um 10.30 Uhr gibt es für die Kinder – in der Regel während der Predigt – einen Impuls. Wir laden interessierte Eltern herzlich zum Mitmachen ein. Sprechen Sie uns einfach nach dem Gottesdienst an.

Am Sonntag, 18. August, findet in St. Marien ein Kindergottesdienst statt. Beginn ist in der Heilige Messe um 10 Uhr. Die Kinder feiern dann in einem separaten Raum ihren eigenen Gottesdienst. Für den Kindergottesdienstkreis suchen wir wieder neue Mitarbeiter*innen, damit die Kindergottesdienste auch in Zukunft stattfinden können. Infos bei Jutta Segger, Tel.: 04131 / 60 30 914 oder per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de.

Das Lokale Leitungsteam St. Stephanus lädt zum Kirchenschmaus am Sonntag, 25. August, ab 11.45 Uhr ein. Dann heißt es: „Seid ihr bereit zum Grillen“ und es wird „Leckeres mit und ohne Fleisch vom Grill und drum herum“ serviert.

Die „bunte Kaffeetafel“ in Kaltenmoor findet am Samstag, 31. August, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf dem St.-Stephanus-Platz statt. Vorherige Tischreservierung ist erwünscht bei: AWOSOZIALe Dienste: Tel.: 04131 / 86 29 80. Flyer liegen an den Kirchorten aus.

Ein Tag in der Natur für Frauen findet am Samstag, 31. August, von 10 bis 16 Uhr rund um das Kloster Medingen statt. Waldpädagogin Caroline Rothe gibt interessante Informationen zur Natur, Katja Reinke leitet mit meditativen Impulsen zum Innehalten an. Wir werden eine etwas längere Wegstrecke durch den Wald zurücklegen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den ausgelegten Flyern bzw. finden Sie auf dieser Homepage.

Der Arbeitskreis „Laudato Si“ trifft sich Dienstag, 20. August, um 20 Uhr. Interessierte sind herzlich willkommen und melden sich unter: 04131 / 60 30 913.

Jugendliche, die am 1. September mindestens 15 Jahre alt sind oder in die 10. Klasse wechseln, können sich noch zum Firmkurs anmelden. Das erste Infotreffen ist am Freitag, 16. August, um 18 Uhr. Auch zur Taizéfahrt vom 5. bis 13. Oktober ist die Anmeldung für Firmbewerber/innen und andere Jugendliche noch möglich. Kontakt: Jutta Segger, Tel.: 04131 / 60 30 914 oder per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de.

Zu einer Gedenkfeier für „Sternenkinder“ laden die evangelische und katholische Klinikseelsorge am 20. August um 11 Uhr auf den Zentralfriedhof ein. Sie ist gedacht für Eltern und Angehörige, die um Kinder trauern, die nicht leben konnten. Auch alle, die sich diesen Kindern verbunden fühlen oder vor längerer Zeit von einem Verlust betroffen waren und einen Ort der Erinnerung suchen, sind eingeladen. Anmeldung bitte an 04131 / 77 25 77 oder per Email an: martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

Für Senioren unserer Gemeinde findet am Montag, 9. September, ein Tagesausflug nach Worpswede statt. Wer Interesse hat, das Künstlerdorf zu erkunden, ein Museum mit Worpsweder Malerinnen und Malern zu besuchen und mehr über die Künstlerkolonie zu erfahren, kann sich auf den ausliegenden Anmeldezetteln eintragen. (Die Kosten richten sich nach der Anmeldezahl und können daher noch nicht benannt werden.)

Im Oktober / November bietet die Kirchengemeinde ein Seminar „Der Weg durch die Trauer – Die Sehnsucht nach dem Leben“ an. Es ist für Trauernde sowie für Haupt-und Ehrenamtliche, die mit trauernden Menschen umgehen, geeignet. Es umfasst drei Montagabende, findet in St. Marien statt und ist kostenfrei (um eine Spende wird gebeten). Informationen bei Angelika Günther, Tel.: 04131 / 99 47 497.

„Ich bin krank gewesen … und wurde besucht!“ Als Seelsorgerin im städtischen Klinikum ist Frau Martina Forster als Gesprächspartnerin für Patientinnen und Patienten, für Angehörige und auch für die im Krankenhaus Beschäftigten da. Sehr gerne kommt Frau Forster auch zu Ihnen oder Ihren Angehörigen. Bitte wenden Sie sich bei einem Besuchswunsch direkt an Frau Forster unter Tel. 04131 / 77 25 77 oder per E-Mail unter martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

Die Online-AusstellungStraße der Moderne. Kirchen in Deutschland“ präsentiert Meisterwerke des Kirchenbaus im 20. und 21. Jahrhundert. Die Internetseite ist eine Einladung, Kirchen zu entdecken als Freiräume, als Zeichen des Glaubens, als Orte der Stille und des Gottesdienstes. Die Internetseite bietet eine Beschreibung des Bauwerks und seiner Ausstattung, Erläuterungen des theologischen Konzepts und der gestalterischen Idee – ergänzt um Hintergrundinformationen zur Baugeschichte und zum Architekten. „Straße der Moderne. Kirchen in Deutschland“ ist ein Projekt des Liturgischen Instituts, Trier.

Schon mal daran gedacht, Diakon zu werden? Die Ausbildung zum Diakon dauert im Bistum Hildesheim etwa vier Jahre und findet berufsbegleitend statt, d.h. die Interessenten üben ihren Beruf aus und nehmen an Ausbildungsveranstaltungen in Hildesheim teil, die an ca. acht Wochenenden im Jahr liegen. Die Ausbildung gliedert sich in ein erstes Interessentenjahr, in dem es darum geht, das Diakonat und seine Ausrichtung in unserem Bistum kennen zu lernen. Daran schließen sich drei Ausbildungsjahre an. Die Ausbildungskurse beginnen jährlich. Die Kosten der Ausbildungsveranstaltungen in Hildesheim (Unterkunft, Verpflegung, Seminargebühren) werden vom Bistum übernommen. Die Gespräche, die sich einer Bewerbung anschließen, finden in Hildesheim statt. Infos: Diakon Martin Blankenburg, Tel. 04131 / 60 30 913.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder kann nicht mehr in den Gottesdienst kommen und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Kranken- bzw. Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki, Tel. 04131 / 24 47 19 oder diakon.oblocki(ät)kath-kirche-lg.de.

* * * * * * * * * *

Verstorben ist aus unserer Gemeinde:

-

* * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.