Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

unter dem Motto „Glauben geht. Go!“ bricht das Bistum Hildesheim auf – so wie Bischof Godehard vor 1000 Jahren. Pilgern bedeutet, sich auf den Weg zu machen mit leichtem Gepäck, Altes hinter sich lassen, innehalten und vergewissern, was trägt und leitet. Die Pilger sind unterwegs mit dem Wort Gottes, sind Gäste in seiner Schöpfung. Auf dem Weg lassen sie sich inspirieren durch benediktinische Impulse, halten inne, essen gemeinsam, feiern Gottesdienst.

Unser Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ lädt in der Woche vom 10. bis 18. September 2022 zum Pilgern zwischen Niederalteich und Hildesheim ein. Anders als ursprünglich geplant wird es in der Pilgerwoche nur eine Pilgergruppe geben, die in einer Kombination aus Bus- und Fußpilgertour unterwegs sein wird. Täglich können Etappen von 5 oder 15-20 km gegangen werden (insgesamt max. 112 km).

Stationen auf dem Weg sind die Benediktinerabtei Niederaltaich, in der Godehard Abt war, der Wallfahrtsort Vierzehnheiligen, die Wallfahrtskirche Hülfensberg und die Pfalz Grona, wo Kaiser Heinrich II. Godehard zum Bischof berufen hat. Ziel ist das Pilgerfest in Hildesheim am 18. September; Informationen und Anmeldung (nur für Pilger aus dem Bistum Hildesheim) unter www.godehardjahr.de/pilgern/pilgerwoche

Es gibt aber am Sonntag, den 18. September, auch Tagespilgerrouten. Diese werden nach dem Prinzip eines Sternmarsches den Domhof und das Pilgerfest als Ziel ansteuern und an fünf Orten rund um Hildesheim starten. Ziel ist ein ökumenischer Gottesdienst um 17 Uhr auf dem Domhof. Bei Interesse werden wir eine Fahrt der Gemeinde zum Pilgerfest anbieten.

Gottes Segen auf allen Wegen wünscht

Ihr Pfarrer Carsten Menges, Dec.

Gottesdienste (Wochenblatt) (ab 29. Juli)

Freitag, 29. Juli: Heilige Marta

Samstag, 30. Juli: Heiliger Petrus Chrysologus

Sonntag, 31. Juli: 18. Sonntag im Jahreskreis

Schrifttexte: L1: Koh 1,2;2,21-23, L2: Kol 3,1-5.9-11, Ev: Lk 12,13-21

Kollekte: Aufgaben der Gemeinde

Mittwoch, 3. August:

  • 08.30 Eucharistische Anbetung in St. Stephanus
  • 09.00 Heilige Messe in St. Stephanus (go); + Maria Gerstner (Jahresgedächtnis)
  • 15.30 Wort-Gottes-Feier im Haus an der Ilmenau (so)

Donnerstag, 4. August:

Freitag, 5. August:

  • 13.00 Trauung von Sebastian und Katharina Wagner in Wolterdingen
  • 15.00 Die Heilige Messe in St. Stephanus entfällt!
  • 18.30 Ökumenische Friedensandacht in der Emmauskirche Adendorf (Weseloh-Klages/Bendzko)
  • entfällt Heilige Messe zum Herz-Jesu-Freitag in St. Marien (go)

Samstag, 6. August: Verklärung des Herrn

Sonntag, 7. August: 19. Sonntag im Jahreskreis

Schrifttexte: L1: Weish 18,6-9, L2: Hebr 11,1-2.8-19 oder Hebr 11,1-2.8-12, Ev: Lk 12,32-48 oder Lk 12,35-40

Kollekte: Spirituelle Bildung

Dienstag, 9. August:

  • 18.30 Andacht: Edith Stein – Patronin Europas in St. Godehard (Regina Wochnik)

Mittwoch, 10. August:

Donnerstag, 11. August:

Freitag, 12. August:

Samstag, 13. August:

Sonntag, 14. August: 20. Sonntag im Jahreskreis

Schrifttexte: L1: Jer 38,4-6.8-10, L2: Hebr 12,1-4, Ev: Lk 12,49-53

Kollekte: Kollekte für die Domkirche

     

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (go) Pastor Gregor Olszak • (ds) Pastor Dirk Sachse • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (mk) Pastor Martin Karras • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki • (jh) Pastoralreferent Johannes Honert • (js) Gemeindereferentin Jutta Segger

* * * * * * * * * *

Die mit „Livestream“ gekennzeichneten Gottesdienste werden aus St. Marien live ins Internet übertragen und sind auf www.youtube.com über den Kanal „St. Marien Lüneburg“ zu sehen.

Corona-Regeln entfallen für Gottesdienste (12. Juni)

Ab sofort entfallen die Anmeldepflicht für unsere Gottesdienste, die Abstandspflicht in den Kirchen sowie die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken im Gottesdienst; wir empfehlen das Tragen einer Maske aber weiterhin.

Bitte nehmen Sie aufeinander Rücksicht und halten Sie Abstände ein, wo es möglich ist.

Vermeldungen (Wochenblatt) (31. Juli)

Aktuell entfallen die Anmeldepflicht für unsere Gottesdienste, die Abstandspflicht in den Kirchen sowie die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken; wir empfehlen das Tragen einer Maske aber weiterhin. Bitte nehmen Sie aufeinander Rücksicht und halten Sie Abstände ein, wo es möglich ist.

* * * * *

Nach der Firmung ist vor der Firmung. Für den nächsten Firmkurs, der nach den Sommerferien starten soll, suchen wir noch Frauen und Männer, die als Katechet*innen die Jugendlichen mit vorbereiten, sie ein Stück auf dem Weg des Glaubens begleiten und sich gemeinsam mit den Jugendlichen auf die Suche nach Antworten auf viele Fragen machen möchten. Sie brauchen dazu keine religionspädagogische Ausbildung. Es reicht die Offenheit, mit jungen Menschen über den eigenen Glauben zu sprechen. Wenn Sie Interesse, aber vielleicht selbst noch viele Fragen haben, wenden Sie sich gern an Jutta Segger oder Pfarrer Menges.

Die nächste Firmung findet im Juni 2023 statt. Dazu laden wir nach den Sommerferien alle Jugendlichen ein, die zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens 15 Jahre alt oder bereits in der 10. Klasse sind. Wir schreiben alle Jugendlichen an, die wir in unserer Datei haben. Wer sichergehen möchte, dann dabei zu sein, kann sich auch jetzt schon melden: Im Pfarrbüro oder per Nachricht an pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de.

Die spanischsprachigen Gemeindemitglieder in der St.-Marien-Gemeinde laden herzlich am Samstag, 13. August, um 15.30 Uhr zum Rosenkranzgebet und um 16 Uhr zur Feier der Hl. Messe in spanischer Sprache in St. Marien ein. Anschließend Beisammensein im Gemeindehaus.

Beim Caritas-Mehrgenerationenhaus „Geschwister-Scholl-Haus“ können Jung und Alt in den Sommerferien eine Quizwanderung mitmachen: Studentinnen des AKS Leuphana haben mit der EHG/KHG, dem Stadtforstamt und dem MGH wieder eine tolle Quizwanderung für alle Generationen entwickelt, bei der es 6 km durch den Hasenburger und den Wilschenbrucher Wald geht. Den Teilnahmezettel bekommen Sie außen am Haus oder können ihn selbst herunterladen unter ehg-khg.de/aks/

Impulse im Godehardjahr: Einmal monatlich am Sonntagabend von 19 bis 20 Uhr besteht das Angebot zur kostenfreien Teilnahme an einer einstündigen ZOOM-Sitzung mit Impuls und Dialog zu einem bestimmten Thema. Auf die Weise erfährt das Godehardjahr eine spirituelle, benediktinische Taktung. Nächster Termin: Sonntag, 7. August, zum Thema: „Inmitten von Idealen: Die Anerkenntnis der eigenen Bedürfnisse“. Pater Mauritius Wilde ist im Gespräch mit Personen des gesellschaftlichen Lebens, die aus ihrer ganz eigenen Erfahrungswelt auf diese Themen blicken. Herzliche Einladung dazu! Den ZOOM-Link und weitere Informationen: https://www.godehardjahr.de/stationen/details/event-title/inmitten-von-idealen-die-anerkenntnis-der-eigenen-beduerfnisse-268924/

Der neue Besuchsdienst unserer Pfarrei hat mit den Besuchen von Gemeindemitgliedern zu den runden Geburtstagen ab 75 Jahren begonnen. Das nächste Team-Treffen ist am Dienstag, 30. August, von 12 bis 14 Uhr im Gemeindehaus St. Marien. Wer Interesse hat mitzutun, melde sich bei: diakon.blankenburg(ät)kath.kirche-lg.de

Das Familienliturgie-Team von St. Marien möchte gerne eine Musikgruppe (Band) gründen und ist hoffnungsfroh, wer diese alle bereichert. Also: du hast Lust den Familiengottesdienst in St. Marien ca. alle zwei Monate mit Musik und Gesang attraktiv zu machen? Du spielst ein Instrument oder setzt gern deine Stimme ein? Ganz gleich wie alt oder talentiert du bist oder wie (außer)gewöhnlich dein Instrument – gemeinsam zu klingen ist ein wichtiger Bestandteil des Gottesdienstes. Auch für Kinder geeignet! – Wenn wir wissen, wer dazu kommen möchte, klären wir alle weiteren Fragen. Melde dich bitte mit deinen Fragen oder bei Interesse gern bei: Claudia Baier (BaierClaudia(ät)gmx.net) oder Christof Zelaß (zelass(ät)kath-kirche-lg.de)

Ich glaube, da ist noch mehr …“ Eine Einladung zum Glaubenskurs für „Anfänger“, Neugierige, Suchende und alle, die ein Update ihres Glaubens möchten: Was ist überhaupt Glaube? Woran glaube ich? Was ist Gottes Wunsch für mich? Welche Freiheiten bekomme ich durch den Glauben? Wie kann der Glaube für mein Leben Kompass sein? Diesen und anderen persönlichen Fragen zum christlichen Glauben geht dieser Kurs nach. Er möchte nicht in erster Linie theologisches Wissen vermitteln, sondern vor allem den christlichen Glauben „erfahrbar“ machen. Der Kurs richtet sich an Erwachsene, „Wiedereinsteiger“, Anfänger, Neugierige und Suchende, die mit ihren Fragen dem eigenen Glauben mehr auf die Spur kommen möchten. Das erste Treffen ist unverbindlich. Begleitende sind Martin Blankenburg, kath. Diakon und Sozialarbeiter, Susanne Speith, Dipl. Kauffrau, Dennis Schipporeit, ev. Theologe. Zeit und Ort: 7. September / 14. September / 21. September / 28. September / 5. Oktober / 12. Oktober / 2. November / 9. November jeweils mittwochs 20-22 Uhr in der FABS, Bei der St. Johanniskirche 3, Anmeldung: FABS 04131/44211; Kurskosten (incl. TN-Buch) 25 Euro, Kurs 223-221

Herzliche Einladung an Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 29 Jahren zur Fahrt nach Taizé in den Herbstferien 2022 vom 15. bis 23. Oktober: eine Woche lang mit vielen Menschen aus der ganzen Welt zusammen sein, gemeinsam leben, singen und beten, ökumenische Gemeinschaft leben, Spaß haben – und ein bisschen Arbeit gehört auch dazu. Der Teilnahmebeitrag (190 € für Jugendliche, 299 € für Erwachsene) beinhaltet Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, Teilnahme am Programm. Weitere Infos und Anmeldeformular gibt es bei Pastoralreferent Johannes Honert, Tel.: 04131/22 43 970. eMail: honert(ät)kath-kirche-lg.de Anmeldeschluss ist der 5. September 2022. Auf dieser Homepage finden Sie Infos, Ausschreibung und Anmeldung zur Taizé-Fahrt.

Young-Power-Kurs: Ready for take-off? Einladung für 13- bis 15-Jährige! Der Kurs hilft, die eigenen Talente zu entdecken und Fähigkeiten zu fördern. Du lernst, wie eine Gruppe „tickt“, und wirst geschult, selber eine Gruppe zu leiten. Der Kurs findet zwischen September 2022 und den Sommerferien 2023 außerhalb der Schulferien statt und umfasst zwölf 2-stündige Treffen ca. alle zwei Wochen, zwei Samstage (10. September 2022 / Juni 2023) und ein Leiter-Wochenende (25.-27. November 2022). Der Kurs ist auf 12 Teilnehmer beschränkt und endet mit einem Ausbildungszertifikat. Das Infotreffen ist Freitag, 2. September, von 18 bis 20 Uhr im Gemeindehaus St. Marien, Friedenstraße 8 in Lüneburg. Weitere Infos und Anmeldung bei: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de

Ein Gemeindemitglied sucht dringend eine 2- bis 3-Zimmerwohnung (ca. 60 qm) in Lüneburg. Gerne stadtnah, im Erdgeschoss mit Garten und mit Einbauküche. Die Suchende ist 58 Jahre alt und als Bankkauffrau in Hamburg tätig. Auch wenn Ihr Angebot nicht ganz den Wunschkriterien entspricht, melden Sie sich dennoch gerne bei Christof Zelaß (pastoraler Mitarbeiter) unter: 04131 / 60 30 910 oder per E-Mail: zelass(ät)kath-kirche-lg.de

Gesucht wird ein brauchbares (kostenfreies) Damenfahrrad für eine 36-jährige ukrainische geflüchtete Mutter. Bitte melden Sie sich bei: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de

Diakon Blankenburg sucht für ein 10-jähriges ukrainisches geflüchtetes Mädchen ein brauchbares Kinderrad, welches kostenfrei abgegeben wird. Bitte melden unter: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de

Sommerzeit ist auch bei uns Urlaubszeit: Im Juli und August entfallen wegen der Urlaubszeit die Freitagabend-Messen um 19 Uhr in St. Marien. Das Pfarrbüro St. Marien wird in den Sommerferien dienstags an den Nachmittagen (19. Juli bis 23. August) nicht besetzt sein. Das ökumenische Zentrum St. Stephanus schließt vom 25. Juli bis 19. August, die Kirche ist zu den Gottesdienstzeiten geöffnet. Zum Besuch der Pfarrbüros nutzen Sie bitte die Klingel am Haupteingang! Das katholische Pfarrbüro in St. Stephanus macht vom 8. bis 26. August Urlaub, der Kleiderkeller schließt vom 25. Juli bis 22. August, das Café Contact pausiert vom 1. bis 12. August.

Wer kann noch einige Exemplare unseres Journals „Salz der Erde“ verteilen? Viele Bezirke sind ohne feste Austräger*innen. Sie sind im Vorraum der Kirchen mit dem Vermerk „Wer trägt uns aus?“ gekennzeichnet.

Jeden Montag und Mittwoch wird in der Kapelle der St.-Marien-Kirche von 9 bis 16 Uhr gegen Corona geimpft.

Die Pfarrgemeinde sucht für die Standorte St. Marien und das ökumenische Zentrum St. Stephanus ab Sommer oder Herbst 2022 FSJler*innen. Personen, die gern ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren möchten, erhalten weitere Informationen bei: Dominik.Wilhelms(ät)bistum-hildesheim.net.

Wir suchen Frauen und Männer, die Lust haben, den Dienst als Kantor*in zu übernehmen. Außerdem suchen wir Männerstimmen für eine Choralschola, die in St. Marien gegründet werden soll. Ein jeweils erstes Treffen soll nach den Sommerferien stattfinden. Bei Interesse melden Sie sich gerne im Pfarrbüro St. Marien, Tel.: 04131 / 60 30 90 oder bei Organist Stefan Hormes, Tel.: 04171 / 794 17 01.

Die von Dechant Menges geplante Pilgerreise ins Heilige Land vom 19. bis 28. Oktober wird definitiv stattfinden. Es sind noch einige Plätze frei. Kosten: 1.995,- € im DZ. Anmeldungen liegen in den Kirchen aus oder sind im Pfarrbüro erhältlich.

Der AK Laudato Si wurde vor kurzem vom NDR interviewt zum Thema: „Schöpfungsverantwortung leben – aber wie? Was Kirchengemeinden praktisch tun können“. Sie können diesen Podcast, der über mehrere Monate abrufbar ist, hören unter: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast3014.html

* * * * * * * * * *

Verstorben sind aus unserer Gemeinde:

Frau Helga Brigitte Meyer, geb. Schmidt, 86 Jahre, aus Lüneburg.

Frau Elisabeth Kuhlmann, geb. Reinhard, 92 Jahre, aus Adendorf.

* * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * *

Vermeldungen (Wochenblatt) (ältere Meldungen)

Montags und Mittwochs wird von 9 bis 16 Uhr in der St.-Marien-Kirche geimpft. Mit Vorbereitung und Abbau ist also an diesen Tagen der Kirchenraum von 8 bis 17 Uhr kein ruhiger Gebetsraum mehr. Wir bitten dafür sehr um Ihr Verständnis! Bei weiteren Fragen dazu schreiben Sie bitte eine Email an: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de

* * * * *

Wie komme ich nur zum Gottesdienst? – Suchen Sie nach einer Möglichkeit, an einem unserer vier Kirchorte den Sonntagsgottesdienst besuchen zu können? Der „Arbeitskreis Sozialer Blick“ der Kirchengemeinde St. Marien und des Caritasverbandes Lüneburg möchte gern Fahrdienste zum Sonntagsgottesdienst vermitteln. Ganz wichtig: Sie sollten sich melden, damit wir wissen, wer wo welche Hilfe braucht. Rufen Sie im Pfarrbüro St. Marien an unter Tel: 04131 / 60 30 90. Für den AK Sozialer Blick, Berthold Schweers, Caritasverband Lüneburg

Um in den Pfarrbüros Kontakte zu reduzieren, bitten wir Sie, Ihre Anliegen bevorzugt telefonisch zu klären und einen Besuch telefonisch anzumelden.

Das ökumenische Zentrum St. Stephanus ist derzeit verschlossen. Um das Büro zu besuchen, klingeln Sie bitte am Eingang.

Alte Handys für missio – jederzeit im Briefkasten von St. Marien: Die „Woche der Goldhandys“ ist ein Highlight in der ganzjährig laufenden Aktion. missio freut sich darauf, wenn im November wieder an mehreren hundert Standorten bundesweit mithilfe von Kooperationspartnern zum Spenden alter Handys aufgerufen wird. Wenn Sie Ihr altes Handy an missio spenden, kann es über den Partner Mobile Box fachgerecht recycelt oder zur weiteren Nutzung aufbereitet werden. Ein Teil der Erlöse fließt in Traumazentren in der DR Kongo. Sie können Ihr ausgemustertes Handy jederzeit in den Briefkasten von St. Marien werfen. Weitere Infos finden Sie auch unter: www.missio-hilft.de/goldhandy

Das Team vom Caritas sozialen Kinderland, St.-Stephanus-Passage 24, braucht dringend zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Wenn Sie Lust am Verkaufen haben, offen sind für Menschen verschiedenster Nationalitäten und vielleicht zwei oder mehr Stunden in der Woche eine schöne Herausforderung suchen, dann melden Sie sich bitte bei Berthold Schweers Tel.:04131 / 400 500 oder per Mail: schweers(ät)caritas-lueneburg.de.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Die Seelsorgerinnen des Städtischen Klinikums sind auch in Corona-Zeiten im Haus präsent, besuchen Patient:innen auf den Stationen und begleiten Angehörige telefonisch. Sie erreichen sie werktags von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer: 04131 / 77 25 77 oder per E-Mail an: martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder im Seniorenheim und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki, Tel. 04131 / 24 47 19 oder diakon.oblocki(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank und im Städtischen Klinikum, kümmern sich gerne der ehrenamtliche Besuchsdienst und Klinikseelsorgerin Martina Forster. Bitte melden Sie sich unter Tel. 04131 / 77 25 77 oder martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt per Post

Auf Wunsch versenden wir dieses Wochenblatt auch künftig per Post. Bitte melden Sie sich dazu einfach im Pfarrbüro unter 04131 / 60 30 90. Melden Sie sich bitte auch dann dort, wenn Sie das Wochenblatt nicht mehr per Post beziehen möchten.

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.