Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

in diesen Tagen erhalte ich täglich Adventsimpulse von der Internetseelsorge des Bistums Osnabrück aufs Handy. Da erzählten Akteure, die damals der Heiligen Familie begegnet sind oder sein könnten, aus ihrer Sicht. So z.B. Samuel, ein Straßenhändler:

Wie jeden Morgen mache ich mich auf den Weg zur Arbeit, kenne die Plätze und Straßen hier in Betlehem wie meine Westentasche. Während ich noch meine Tische aufbaue, warten ein paar meiner Stammgäste schon gespannt darauf, welche Waren ich heute präsentieren werde.

Unter den Wartenden sind auch viele Unbekannte. In den letzten Tagen ist hier viel mehr los als sonst. Das bunte Treiben hat der Kaiser zu verantworten, er will, dass sich alle Menschen aus dem Umland in Listen eintragen.

Für mich ist der Menschenauflauf hier von Vorteil. So viel Geld auf einmal habe ich noch nie verdient. Einige der Fremden haben kaum Geld dabei. Neulich war ein junges Paar an meinem Stand, die Frau war hochschwanger. Mein Standnachbar hat sie als Schnorrer bezeichnet, wollte ihnen nicht mal einen Bissen Brot vom letzten Montag spendieren. Das kann doch nicht sein, habe ich mir gedacht, und schnell einen Beutel mit Obst für sie gepackt und noch eine kleine Decke mitgegeben für das bald Neugeborene. Mein Nachbar fand das gar nicht gut. Keiner wird mehr etwas kaufen, wenn ich meine Ware verschenke, meint er. Haltet mich für gutgläubig, aber ich glaube, dass diese beiden auch mir helfen werden, wenn es mir einmal nicht gut geht. Vielleicht eher, als ich ahne.

Gesegnete adventliche Tage wünscht

Ihr Pfarrer Carsten Menges, Dec.

Gottesdienste

Freitag, 13. Dezember: Heilige Odilia

Samstag, 14. Dezember: Heiliger Johannes vom Kreuz

Sonntag, 15. Dezember: 3. Adventssonntag

Kollekte: Für die Aufgaben der Gemeinde

Schrifttexte: L1: Jes 35,1-6a.10, L2: Jak 5,7-10, Ev: Mt 11,2-11

Dienstag, 17. Dezember:

Mittwoch, 18. Dezember:

Donnerstag, 19. Dezember:

Freitag, 20. Dezember:

Samstag, 21. Dezember:

Sonntag, 22. Dezember: 4. Adventssonntag

Kollekte: Für die Aufgaben der Gemeinde

Schrifttexte: L1: Jes 7,10-14, L2: Röm 1,1-7, Ev: Mt 1,18-24

     

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (rs) Pastor Robert Solis • (ds) Pastor Dirk Sachse • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki • 

Vermeldungen

Am 14. Dezember lädt die spanische Gemeinde um 15.30 Uhr zur Beichte und 16 Uhr zum Gottesdienst in spanischer Sprache in St. Marien ein. Im Anschluss ist „Posadas Navidenas“, eine wichtige Tradition in Mittelamerika. Es ist ein kleiner Umzug mit Maria und Josef auf der Suche nach Unterkunft in Bethlehem. Dabei wird gesungen und am Ende etwas im Gemeindehaus gefeiert. Jeder bringe dazu etwas zu essen mit. Organisation ist bei Margot Figueroa.

Am Sonntag, 15. Dezember, werden nach der 10-Uhr-Messe in St. Marien vom M-Team Glühwein, Wein und Bücher gegen eine Spende zum Verkauf angeboten.

Zu einem Imbiss à la Weihnachtsmarkt lädt die Jugendgruppenleiterrunde am Sonntag, 15. Dezember, nach dem Gottesdienst in St. Marien gegen 11 Uhr ein. Es werden Bratwürstchen, Waffeln, Popcorn angeboten. Die Jugendlichen bitten so um eine Spende für einige Projekte des nächsten Jahres (Zoobesuch in Hannover mit Kindern, deren Eltern die Kosten nicht aufbringen können, 72-Stunden Aktion, Pfingstzeltfreizeit für 12- bis 14-Jährige). Herzlichen Dank an alle, die diese Projekte durch ihre Spende unterstützen.

Jugendliche ab 15 Jahre, die bei solchen Aktionen und in der Gruppenleiterrunde mitmachen möchten, melden sich gerne bei: Jutta Segger: 01573 / 67 37 913 oder 04131 / 60 30 914, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de.

Nach den Sonntagsgottesdiensten lädt das Lokale Leitungsteam Christ-König zum gemeinsamen Verweilen und Austausch bei Kaffee, Punsch und selbstgebackenem Gebäck ein.

Das Caritas-Mehrgenerationenhaus (Geschwister-Scholl-Haus) lädt ein zum Literaturfrühstück am Montag, 16. Dezember, von 10.00 bis 11.30 Uhr. Am Mittwoch, 18. Dezember, von 10 bis 12 Uhr gibt es zum letzten Mal in diesem Jahr die Ernährungsgesprächsrunde mit Ernährungsberaterin Sandra Rose-Fröhlich. Am Nachmittag gibt es von 15.00 bis 16.30 Uhr ein Gesprächsangebot zum Thema „Umgang mit Stress“ mit Herrn Rappard. Beides können sie ohne Anmeldung nutzen. „Singen macht Spaß“ findet am Donnerstag, 19. Dezember, von 11.15 bis 12.15 Uhr statt.

Herzliche Einladung zum Bußgottesdienst mit Gelegenheit zur sakramentalen Lossprechung am Dienstag, 17. Dezember, um 18.15 Uhr in St. Marien.

Die Kolpingsfamilie lädt ein am Mittwoch, 18. Dezember, 15 Uhr zu 50+, Klönsnack mit Kaffee, Kuchen und Spielen in St. Marien.

Am Mittwoch, 18. Dezember, werden um 18 Uhr Hannah Ohlendorf und Christof Salfner aus unserer Pfarrei von der Stadt Lüneburg im Glockenhaus für ihr Ehrenamtliches Engagement geehrt.

Das M(inistrantenleiter)-Team trifft sich Donnerstag, 19. Dezember, von 19.30 bis 20.30 Uhr im Apostelraum zur Adventsfeier.

Die Generalprobe für das Krippenspiel an Heiligabend um 15 Uhr in St. Marien ist am Samstag, 21. Dezember, von 10.30 bis 12.00 Uhr in der Kirche.

Zum „Last minute“ Basteln und Backen für Weihnachten sind Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren am Samstag, 21. Dezember, von 12 bis 19 Uhr im ökumenischen Gemeindezentrum St. Stephanus eingeladen (bitte 2 Euro Kostenbeitrag mitbringen). Anschließend geht es gemeinsam mit den Jugendgruppenleiter/innen zum Gottesdienst. Bitte meldet euch bis zum 16. Dezember bei Jutta Segger, Tel., 01573 / 67 37 913 oder Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de an.

Das nächste Café International lädt am Samstag, 21. Dezember, von 14 bis 16 Uhr zur Begegnung ins Gemeindehaus St. Marien ein.

Auch wir feiern Weihnachten: Das café contact in St. Stephanus ist noch bis zum 18. Dezember 2019 geöffnet und schließt dann bis einschließlich 7. Januar 2020. Der Kleiderkeller in St. Stephanus ist vom 16. Dezember 2019 bis 13. Januar 2020 geschlossen. Das Pfarrbüro St. Stephanus ist geschlossen vom Montag, 23. Dezember 2019, bis zum Dienstag, 7. Januar 2020.

Für unsere Sternsinger werden noch Fahrer/innen und Busse (ab 7 Sitzplätzen) gesucht! Wer würde sich bereit erklären, vom 3. bis 6. Januar an einem oder mehreren Tagen eine Sternsingergruppe zu fahren? Bitte melden Sie sich bei: Katja Reinke, Tel. 04131 / 60 30 910 oder Email: reinke(ät)kath-kirche-lg.de.

Wir weisen auf die Kindersommerferienfreizeit vom 18. bis 24. Juli 2020 in der Bildungsstätte St. Martin in Germershausen hin. Dort erwartet Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren ein spannendes Programm, Action, Spaß und gute Laune. Kosten: 250 € pro Kind im DZ oder MBZ. Für diese Kinderfreizeit sind Bezuschussungen möglich. Scheuen Sie sich nicht, uns darauf anzusprechen. Anmeldungen bitte schriftlich an: Kath. Bildungsstätte St. Martin, Klosterstraße 28, 37434 Germershausen oder per E-Mail info(ät)bildungsstaette-sanktmartin.de, Telefon: 05528 / 92 300.

Die geplante Israel-Reise im kommenden Jahr lässt sich leider nicht wie geplant in den Herbstferien realisieren. Das Land ist in dieser Zeit quasi ausgebucht. Sinnvolle Flüge sind nicht zu bekommen. Das gilt auch für Guides und Busse. Aktuell versuchen wir, die Reise auf den November 2020 zu verschieben. Näheres lässt sich leider erst im Januar sagen, da erst dann die Flüge angefragt werden können. Wir bitten alle Interessierten noch um etwas Geduld.

Das nächste Wochenblatt umfasst die Zeit vom 22. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020.

Herzliche Einladung zum E-Mail-Adventskalender 2019: Der neue Email-Adventskalender heißt: „Die Drähte in den Himmel werden wieder gespannt“. Wer vom 1. bis 25. Dezember per Email täglich davon einen adventlichen Impuls erhalten möchte, sende eine Email mit dem Stichwort „Adventskalender“ an: christiane.becker(ät)dekanat-verden.de

Wie auch in den letzten Jahren werden wieder Kalender für die Inhaftierten in der U-Haft in Lüneburg und der JVA in Uelzen gesammelt. Taschenkalender, Wandkalender und auch Postkartenkalender sind willkommen. Sie können die Kalender zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro in St. Marien abgeben.

Jeden Montag von 9.30 bis 11.00 Uhr treffen sich im ökumenischen Zentrum St. Stephanus (St.-Stephanus-Platz 1 in Lüneburg) ca. sechs bis acht Mütter mit ihren Kindern im Alter von ca. 8 bis 16 Monate zum Austausch, Spielen, Basteln und Klönen. Gern dürfen neue Mamas oder Papas mit ihren Kindern dazu kommen. Die Gruppe ist selbstorganisiert. Ca. einmal im Monat gibt es einen Impuls mit Fingerspielen, religiösen und anderen Kinderliedern und Bastelanregungen durch die Gemeindereferentin Jutta Segger. Eine neue Babygruppe mit Müttern oder Vätern mit Babys bis etwa 8 Monate soll ebenfalls wieder neu aufgebaut werden und es gibt einige Interessentinnen dafür. Der Wochentag dafür ist noch flexibel und wird zum Jahresende nach Absprache mit den Interessierten festgelegt. Die Teilnahme an beiden Gruppen ist kostenfrei und natürlich konfessionsunabhängig. Bei Interesse an einem der beiden Gruppen bitte melden bei Jutta Segger, 04131 / 60 30 914 oder per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de.

Der Ökumenische Leitungskreis (ÖLK) St. Stephanus sucht für die neue Amtsperiode ab Januar 2020 neue Mitglieder, deren Herz für die Ökumene, die Menschen in Kaltenmoor und das ökumenische Gemeindezentrum schlägt. Wer Fragen zum Ökumenischen Leitungskreis hat oder sich eine Mitarbeit vorstellen kann, wende sich an die katholische ÖLK-Sprecherin, Melanie Töwe, Email: oelk(ät)toewe.de.

Das Team vom Caritas sozialen Kinderland, St.-Stephanus-Passage 24, braucht dringend zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Öffnungszeiten: Dienstag, 10.00 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr und Freitag, 10 bis 17 Uhr. Wenn Sie Lust am Verkaufen haben, offen sind für Menschen verschiedenster Nationalitäten und vielleicht zwei oder mehr Stunden in der Woche eine schöne Herausforderung suchen, dann melden Sie sich bitte bei Berthold Schweers Tel.:04131 / 400 500 oder per Mail: schweers(ät)caritas-lueneburg.de.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder im Seniorenheim und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki, Tel. 04131 / 24 47 19 oder diakon.oblocki(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank und im Städtischen Klinikum, kümmern sich gerne der ehrenamtliche Besuchsdienst und Klinikseelsorgerin Martina Forster. Bitte melden Sie sich unter Tel. 04131 / 77 25 77 oder martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

* * * * * * * * * *

Verstorben sind aus unserer Gemeinde:

Herr Christian Janik, 43 Jahre, aus Brietlingen. Die Bestattung ist Montag, 16. Dezember, um 14 Uhr auf dem Friedhof in Brietlingen.

Herr Claus Etzler, 61 Jahre, aus Lüneburg. Die Trauerfeier hat bereits stattgefunden.

* * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.