Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Fastenaktion Misereor 2023

Liebe Schwestern und Brüder,

die Welt ist voller Wunden, die wir Menschen ihr zugefügt haben. Es braucht Mutige und Engagierte, die sich für eine Überwindung der Missstände einsetzen. Oft sind es Frauen, die solche Veränderungen bewirken: Im gesellschaftlichen und politischen Leben entwickeln sie Visionen, sie kämpfen für eine gerechtere Welt. Und sie prägen auch die Kirche durch ihr Engagement in Pfarreien, Verbänden und Netzwerken.

Die diesjährige Misereor-Fastenaktion steht unter dem Leitwort: „Frau. Macht. Veränderung.“ Mit der Fastenaktion setzt sich Misereor dafür ein, dass Frauen gleichberechtigt am Wandel mitwirken können. Beispielhaft zeigen das die Partner in Madagaskar, wo Frauen mutig für eigene Landrechte kämpfen, wo sie als Kleinbäuerinnen die Ernährung der Dorfgemeinschaft sichern oder als Lehrerinnen den Kindern Ausbildung ermöglichen. In einem Land, das als eines der ärmsten Länder weltweit gilt, ist der Einsatz dieser Frauen überlebensnotwendig.

Deshalb: Unterstützen wir in dieser Fastenzeit das großartige Engagement der Misereor-Partnerorganisationen weltweit. Stellen wir uns an die Seite aller, die sich für die Gleichberechtigung von Männern und Frauen einsetzen. Bleiben wir wachsam für jedes Unrecht, setzen wir uns gegen die Zerstörung von Gottes Schöpfung ein. Nutzen wir die Wochen der Fastenzeit für eine Veränderung hin zu einer gerechteren Welt ohne Krieg, ohne Hunger und ohne Ausgrenzung. Teilen wir mit den Menschen im Globalen Süden unsere Hoffnungen, unsere Gebete und unser Engagement. Herzlich danken wir Ihnen auch für Ihre großherzige Spende für Misereor.

Für das Bistum Hildesheim

+ Heiner Wilmer

Gottesdienste (Wochenblatt) (ab 24. März)

Freitag, 24. März:

Samstag, 25. März: Hochfest Verkündigung des Herrn

Sonntag, 26. März: 5. Fastensonntag

Schrifttexte: L1: Ez 37,12b-14, L2: Röm 8,8-11, Ev: Joh 11,1-45

Misereor-Kollekte

Dienstag, 28. März:

  • 16.00 Wort-Gottes-Feier in der Seniorenresidenz Neue Sülze (so)

Mittwoch, 29. März:

Donnerstag, 30. März:

Freitag, 31. März:

Samstag, 1. April:

Sonntag, 2. April: Palmsonntag

Schrifttexte: L1: Jes 50,4-7, L2: Phil 2,6-11, Ev: Mt 21,1-11 Passion: Mt 26,14-27,66 oder Mt 27,11-54

Kollekte: Pastorale und soziale Dienste der Kirche im Heiligen Land

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (go) Pastor Gregor Olszak • (ds) Pastor Dirk Sachse • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (mk) Pastor Martin Karras • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki •  (mp) Diakon Mario Puliafito• (jh) Pastoralreferent Johannes Honert • (js) Gemeindereferentin Jutta Segger • (cz) pastoraler Mitarbeiter Christof Zelaß •

* * * * * * * * * *

Die mit „Livestream“ gekennzeichneten Gottesdienste werden aus St. Marien live ins Internet übertragen und sind auf www.youtube.com über den Kanal „St. Marien Lüneburg“ zu sehen.

Vermeldungen (Wochenblatt) (24. März)

Ab sofort können Sie Osterkerzen im Pfarrbüro in St. Marien zu den Bürozeiten erwerben.

Einladung zum Ökumenischen Kreuzweg der Jugend am Freitag, 24. März, 18 Uhr in St. Stephanus. In diesem Jahr lautet das Motto „beziehungsweise“. Es geht um die Betrachtung von Beziehungs-Weisen. In welchen Beziehungen stehen wir? Wie und auf welche Weise gestalten wir sie? Welchen Menschen begegnen wir? Machen die Begegnungen etwas mit uns? Anhand der Kreuzwegstationen wird auch jeweils ein Blick auf die Beziehungen Jesu zu seinen Mitmenschen geworfen. Seit 1972 wird der Jugendkreuzweg ökumenisch gebetet und bis heute von einem ökumenischen Redaktionsteam jährlich neu erstellt: So überbrücken die gemeinsamen Worte Konfessionen, Gesinnungen und Generationen. Ansprechpartner in St. Stephanus sind Pastoralreferent Johannes Honert (04131 / 22 43 970) und Diakon Helmut Strentzsch (04131 / 82 479).

„Durchkreuztes Leben, im Kreuzweg Jesu erkennen wir Züge unseres eigenen Lebens wie in einem Spiegel. Darum ist es hilfreich, ihn zu beten: Im Mitgehen erfahren wir das Verstanden sein und Erlöst werden durch Jesus Christus. Dieser Kreuzweg setzt einen besonderen Akzent im Blick auf den eigenen menschlichen Kreuzweg“. Herzliche Einladung der Lobpreisgruppe Adonai an alle, die mit uns gehen möchten, am Freitag, 24. März, um 19 Uhr in der St.-Marien-Kirche.

„Pack‘s drauf – dein Dach kann das auch“ Unter diesem Motto findet am Samstag, 25. März, 14 bis 17 Uhr die 13. Solarparty in der Friedenstraße 8 statt. Unser Energiebeauftragter und Solarbotschafter Norbert Krause lädt ein. Neben der Vorstellung und Besichtigung unserer 5,04 kWpeak PV-Anlage in St. Marien gibt es Informationen rund um die Photovoltaik incl. Balkonkraftwerke. Nähere Informationen https://padlet.com/solarpartys Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter: solarpartys-lueneburg(ät)gmx.de

Am Samstag, 25. März, nach der 18 Uhr-Messe in Christ-König sowie am Sonntag, 26. März, nach der 10 Uhr-Messe in St. Marien bieten die Weltjugendtags-Fahrer voraussichtlich wieder fair gehandelte Produkte an.

Am Sonntag, 26. März, nach der Heiligen Messe um 10 Uhr in St. Marien laden Margot Figueroa und die aus Kolumbien Geflüchteten unserer spanischsprachigen Gemeinde zu einem selbst zubereiteten Fastenessen ins Gemeindehaus ein. Der Spendenerlös dieses Essens ist für Misereor bestimmt. Die Geflüchteten möchten auf diese Weise für die Unterstützung und Hilfe danken, die sie durch unsere Gemeindemitglieder erfahren. Seien sie herzlich willkommen!

Herzliche Einladung zum Benefizkonzert der Musikgruppe um Herrn Meins am Sonntag, 26. März, um 18 Uhr in St. Stephanus im Rahmen der diesjährigen Fastenaktion des Ökumenischen Zentrums. Es wird „Gute-Laune-Musik“ gespielt. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Projekte in Bolivien und Peru werden erbeten.

Das Caritas-Mehrgenerationenhaus „Geschwister-Scholl-Haus“ lädt jeden Dienstag um 10.30 Uhr zu einem gemütlichen Spaziergang mit guter Unterhaltung ein (Dauer 60 bis 90 Min.). Am Dienstag, 28. März, findet von 17 bis 18.30 Uhr ein textiler Repair-Treff statt: „reparieren, flicken, alte Sachen aufpeppen“. Interesse an klassischer Musik? Dann herzlich willkommen zur Veranstaltung „Abenteuer Musik“ am Samstag, 1. April, von 15.30 bis 17 Uhr. Veranstaltungsort: Carl-von-Ossietzky-Str.9, Lüneburg-Bockelsberg. Info: 04131 / 77 77 77. Das Monatsprogramm gibt es unter: infomehrgenerationenhaus(ät)caritas-lueneburg.de

Zur Gedenkfeier für „Sternenkinder“ am Dienstag, 28. März, um 14.30 Uhr auf dem Zentralfriedhof lädt die Klinikseelsorge ein. Die Feier ist gedacht für Eltern und Angehörige, die um Kinder trauern, die nicht leben konnten. Auch diejenigen, die sich diesen Kindern verbunden fühlen oder vor längerer Zeit von einem Verlust betroffen waren und einen Ort der Erinnerung suchen, sind eingeladen. Anmeldung unter Tel.: 04131 / 77 25 77, E-Mail: martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de

Das Pfarrbüro in St. Stephanus ist von Freitag, 24. März, bis Freitag, 31. März, nicht besetzt.

Die Kolpingsfamilie lädt alle Interessierten zu einer Kreuzwegandacht am Donnerstag, 30. März, 18.00 Uhr in St. Marien. Im Anschluss wird im Gemeindehaus ein kleiner Imbiss gereicht.

Einsteigen, Zusteigen, Dabeisein! Das familienfreundliche Team lädt Familien und andere Interessierte zum Familien-Gemeindeausflug mit dem Heideexpress nach Bleckede am Samstag, 6. Mai, ein. Vom Lüneburger Bahnhof aus geht es um 10.00 Uhr mit dem Heideexpress nach Bleckede und zurück (Rückkehr gegen 17.30 Uhr). In Bleckede wird auf dem Gelände der dortigen katholischen Kirchengemeinde St. Maria Königin gemeinsame Familienzeit verbracht mit Essen, Spielen, kreativen Aktionen und einem Open-Air-Gottesdienst (bei Regen in der Kirche). Wir bitten für das Buffet um eine mitgebrachte Speise (Salat o.ä.), die nicht im Zug transportiert werden muss, sondern mit einem Begleitfahrzeug mitgenommen wird. Dazu gibt es Bratwurst und Vegetarisches vom Grill. Für den Ausflug ist eine verbindliche (schnelle) Anmeldung bei Jutta Segger, Gemeindereferentin, per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de notwendig, da es nur begrenzte Plätze im Zug gibt. Nachfragen auch über Telefon, Mobil: 01573 67 37 913.

Zeltfreizeit am Edersee: Auch in diesem Jahr fahren wieder Teamer*innen des Jugendteams St. Stephanus an den Edersee bei Waldeck in Hessen. Dafür gibt es noch ein paar freie Plätze für Jugendliche von 13 bis 15 Jahre. Stattfinden wird die Fahrt vom 10. bis zum 16. Juli auf dem Zeltplatz der Jugendherberge Waldeck am Edersee. Wer teilnehmen möchte, darf sich gerne ab sofort bei Pastoralassistent Sören Schnieder melden (schnieder(ät)kath-kirche.de). Das Edersee-Team freut sich auf euch!

Der nächste Eltern-Kind-Gottesdienst für Eltern mit Kindern im Alter von 1 bis 7 Jahren wird Sonntag, 2. April, von 9.15 bis 9.45 Uhr in der Kapelle von St. Marien gefeiert. Danach gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Frühstück im Gemeindehaus. Kontakt Nicola Schreiner: nic_noffke(ät)gmx.de

Einladung zum Familien-Wochenende 25.-27. August: Grundidee: Eltern mit Kindern im gleichen Alter fahren ein Wochenende weg, um sich Zeit für sich zu nehmen. Möglich ist das, weil man sich an einen gedeckten Tisch setzt, es Kinderbetreuer gibt und weil man einen Impuls zu einem Eltern- oder Paarthema und Zeit zum Reden hat. Das Wochenende beginnt Freitagabend mit dem Abendessen und endet am Sonntag nach dem Mittagessen. Die Kosten im Familienzimmer liegen zwischen 230 Euro (1 Erwachsene/r und 2 Kinder) und 335 Euro (2 Erwachsene und 3 Kinder und mehr) für Übernachtung, Essen, Bettwäsche, Referent. Ermäßigung ist nach Absprache möglich. Die Hin- und Rückfahrt wird mit eigenen Autos organisiert. Mitfahrgelegenheit in einem Pfarr-VW-Bus möglich. Für Eltern mit Kindern im Grundschul-/ Sekundarschulalter vom 25.-27. August in St. Ludgeri in Helmstedt. Vorbesprechung: Sonntag, 18. Juni, 20 Uhr Gemeindehaus, Friedenstraße 8, Lüneburg. Anmeldung bitte an: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel. 04131 / 60 30 913 mit folgenden Angaben: a) Name, Adresse, b) Namen und Geburtsdatum der Kinder, c) Essenswünsche vegetarisch, Diabetiker, Allergien ... d) weitere Wünsche: Zimmerwünsche.

Einladung zu einem Eltern-Wochenende für Paare und Single am 8.-10. September: Die Familiensituation hat sich verändert, die Kinder sind ausgeflogen oder bald/fast am Absprung, ein leeres Nest bleibt zurück. Vielleicht hat sich dazu auch die Ehegemeinschaft verändert: Wochenendbeziehung, Trennung, neue Partnerschaft. Das Wochenende beginnt Freitagabend mit dem Abendessen um 18 Uhr und endet am Sonntag nach dem Mittagessen ca. 13 Uhr. Das WE kostet im EZ 158 Euro, im Doppelzimmer 316 Euro für Übernachtung, Essen, Bettwäsche, Referent. Ermäßigung ist nach Absprache möglich. Die Hin- und Rückfahrt wird mit eigenen Autos organisiert. Mitfahrgelegenheit in einem Pfarr-VW-Bus möglich. Vorbesprechung: Sonntag, 20. August, 20 Uhr Gemeindehaus, Friedenstraße 8, Lüneburg. Anmeldung bitte bis 23. April an: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel. 04131 / 60 30 913 mit a) Name, Adresse, Telefon b) Essenswünsche vegetarisch, Diabetiker, Allergien ... c) weitere Wünsche: Zimmerwünsche. Ab 8 Parteien findet das WE statt.

Beim „Mittagstisch St. Marien“ Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 12 bis 13.30 Uhr gibt es warmes Essen, Kaffee/Tee und ein offenes Ohr für bedürftige Mitbürger*innen im Neuen Gemeindehaus, nun bis Ende Mai. Jeder Gast ist willkommen! Zurzeit kommen ca. 65 Gäste. Wir freuen uns über Unterstützung in Form von Mithilfe und Spenden. Dafür steht das Konto Pfarrgemeinde St. Marien, Darlehenskasse Münster, IBAN: 75 4006 0265 0023 0797 00 Stichwort „Mittagstisch St. Marien“ zur Verfügung. Wer mithelfen möchte, melde sich bei Christof Zelaß, Email: zelass(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel. 60 30 910.

Papa, wir zwei halten zusammen!“ – Einladung zu Vater-Kind-Wochenenden: Grundidee: ein Vater nimmt sich gezielt für eines seiner Kinder an einem Wochenende Zeit: zum Fahrradfahren, Übernachten im 2er-Zelt, Kanufahren, Lagerfeuer mit spannenden Geschichten, Familien-Gottesdienst usw. Für Väter mit älteren Kindern ab 4./5. Klasse am Wochenende 3.-4. Juni 2023 mit ca. 45 km Radtour in Amelinghausen. Kosten total 65 Euro, Ermäßigung möglich. Vorbesprechung: Samstag, 29. April, 9 Uhr (bitte Sachen zum Frühstück mitbringen!) im Neuen Gemeindehaus. Für Väter mit jüngeren Kindern bis ca. 3./4. Klasse am Wochenende 17.-18. Juni 2023 mit ca. 20 km Radtour in Amelinghausen. Kosten total 65 Euro, Ermäßigung möglich. Vorbesprechung: Samstag, 29. April, 10.30 Uhr im Neuen Gemeindehaus zum gemeinsamen Frühschoppen! Für beide Wochenenden ist ein Schwimmabzeichen für die Teilnahme der Kinder Voraussetzung. Zu den beiden Vorbesprechungen kommen nur die Väter zusammen. Anmeldung bitte an: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel.: 60 30 913 mit folgenden Angaben a) Name, Adresse, b) Namen und Geburtsdatum des Kindes.

Noch bis 27. März ist die Anmeldung zur 7-tägigen Studienreise „Polen – zwischen Breslau und Krakau“ vom 19. bis 25. Juni mit Pastor Gregor Olszak möglich. Die Busreise führt nach Liegnitz, Breslau, St. Annaberg, Krakau, Auschwitz (Konzentrationslager), Tschenstochau. In den Kosten sind die Fahrt und Ausflüge im Fernreisebus, Übernachtungen im Doppelzimmer im landestypischen Mittelklasse-Hotel, Halbpension, fachkundige Führung, Eintrittsgelder, Karten- und Informationsmaterial enthalten. Die Kosten betragen bei 30 Fahrtteilnehmern 975 € pro Person im DZ. Bei mehr Teilnehmern wird die Fahrt günstiger. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt jeweils 195 €. Für die Anmeldung (bis 27. März) und weitere Informationen melden Sie sich bitte im Pfarrbüro unter Tel. 04131 / 60 30 90. Infoblätter liegen auch an den Kirchorten aus.

Segelfreizeit für Jugendliche hat wieder zwei freie Plätze. Beim Segeltörn unserer Pfarrei auf der Ostsee für Jugendliche vom Samstag, 8., bis Samstag, 15. Juli 2023, sind wieder zwei Plätze frei geworden. Unser Segler ist die Albatros. Start- und Zielhafen ist Wismar (Ostsee). Mitsegeln können Jugendliche ab 14 Jahre mit Schwimmabzeichen. Der Törn kostet all incl. 350 Euro. Ermäßigung möglich. Anmeldung: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de

Bei der Handysammlung unserer Pfarrei im Dezember wurden 133 Althandys gespendet. missio sagt herzlichen Dank!

* * * * * * * * * * *

Verstorben sind aus unserer Gemeinde:

Herr Tobias Malsch, 48 Jahre, aus Lüneburg.

Frau Margarethe von Heising, geb. Gales, 99 Jahre, aus Adendorf.

* * * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * * *

Vermeldungen (Wochenblatt) (ältere Meldungen)

 

Das Familienliturgie-Team von St. Marien möchte gerne die Musikgruppe weiter ausbauen. Hast du Lust, den Familiengottesdienst in St. Marien ca. alle zwei Monate mit Musik und Gesang attraktiver zu machen? Melde dich bitte bei Interesse bei Christof Zelaß (zelass(ät)kath-kirche-lg.de).

Einladung zum Weltjugendtag in Lissabon vom 24. Juli bis 8. August 2023 für Jugendliche ab 16 Jahren: Vom 24. Juli bis 8. August 2023 findet in Portugal der nächste Weltjugendtag statt. Dazu sind Jugendliche von 16 bis 29 Jahren eingeladen. Unser Bistum Hildesheim bietet für 125 Teilnehmende eine Reise dahin an. In der ersten Woche (24.-30. Juli) sind „die Hildesheimer“ in der Nähe von Braga untergebracht. Dort wird es ein lokales Begegnungsprogramm von und mit portugiesischen Jugendlichen vor Ort geben. Danach ziehen alle Teilnehmenden nach Lissabon um, übernachten in Schulen und nehmen an den Begegnungstreffen der Jugendlichen aus aller Welt teil. Bis zum 6. Dezember gilt ein Frühbucherrabatt von 999 bis 1199 Euro, danach kostet es 200 Euro mehr. Kostenfreie Stornierung bis 6. Januar 2023 möglich. Bei der Vorbereitung des Weltjugendtreffens in Krakau haben wir hier in St. Marien etliche Sponsoringaktionen durchgeführt. Es werden auch Zuschüsse bei Stadt und Landkreis Lüneburg beantragt. Da die Teilnehmendenzahl begrenzt ist, füllen sich die Plätze schnell. Anmeldung ab sofort unter https://www.jugend-bistum-hildesheim.de/aktionen/weltjugendtag/ (Bitte Pfarrei „St. Marien, Lüneburg“ angeben!)

* * * * * * * * * *

Vermeldungen (Wochenblatt) (Grundsätzliches)

Wie komme ich nur zum Gottesdienst? – Suchen Sie nach einer Möglichkeit, an einem unserer vier Kirchorte den Sonntagsgottesdienst besuchen zu können? Der „Arbeitskreis Sozialer Blick“ der Kirchengemeinde St. Marien und des Caritasverbandes Lüneburg möchte gern Fahrdienste zum Sonntagsgottesdienst vermitteln. Ganz wichtig: Sie sollten sich melden, damit wir wissen, wer wo welche Hilfe braucht. Rufen Sie im Pfarrbüro St. Marien an unter Tel: 04131 / 60 30 90. Für den AK Sozialer Blick, Berthold Schweers, Caritasverband Lüneburg

Um in den Pfarrbüros Kontakte zu reduzieren, bitten wir Sie, Ihre Anliegen bevorzugt telefonisch zu klären und einen Besuch telefonisch anzumelden.

Das ökumenische Zentrum St. Stephanus ist derzeit verschlossen. Um das Büro zu besuchen, klingeln Sie bitte am Eingang.

Alte Handys für missio – jederzeit im Briefkasten von St. Marien: Die „Woche der Goldhandys“ ist ein Highlight in der ganzjährig laufenden Aktion. missio freut sich darauf, wenn im November wieder an mehreren hundert Standorten bundesweit mithilfe von Kooperationspartnern zum Spenden alter Handys aufgerufen wird. Wenn Sie Ihr altes Handy an missio spenden, kann es über den Partner Mobile Box fachgerecht recycelt oder zur weiteren Nutzung aufbereitet werden. Ein Teil der Erlöse fließt in Traumazentren in der DR Kongo. Sie können Ihr ausgemustertes Handy jederzeit in den Briefkasten von St. Marien werfen. Weitere Infos finden Sie auch unter: www.missio-hilft.de/goldhandy

Das Team vom Caritas sozialen Kinderland, St.-Stephanus-Passage 24, braucht dringend zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Wenn Sie Lust am Verkaufen haben, offen sind für Menschen verschiedenster Nationalitäten und vielleicht zwei oder mehr Stunden in der Woche eine schöne Herausforderung suchen, dann melden Sie sich bitte bei Berthold Schweers Tel.:04131 / 400 500 oder per Mail: schweers(ät)caritas-lueneburg.de.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Die Seelsorgerinnen des Städtischen Klinikums sind auch in Corona-Zeiten im Haus präsent, besuchen Patient:innen auf den Stationen und begleiten Angehörige telefonisch. Sie erreichen sie werktags von 9 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer: 04131 / 77 25 77 oder per E-Mail an: martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder im Seniorenheim und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki, Tel. 04131 / 24 47 19 oder diakon.oblocki(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank und im Städtischen Klinikum, kümmern sich gerne der ehrenamtliche Besuchsdienst und Klinikseelsorgerin Martina Forster. Bitte melden Sie sich unter Tel. 04131 / 77 25 77 oder martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt per Post

Auf Wunsch versenden wir dieses Wochenblatt auch künftig per Post. Bitte melden Sie sich dazu einfach im Pfarrbüro unter 04131 / 60 30 90. Melden Sie sich bitte auch dann dort, wenn Sie das Wochenblatt nicht mehr per Post beziehen möchten.

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.