Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

sehr erstaunt war ich, als mich Anfang letzter Woche ein Redakteur des NDR anrief und fragte, was ich denn zum Vorwurf der ehemaligen thüringischen Ministerpräsidentin Lieberknecht sagen würde, die Kirchen hätten die Menschen in der Corona-Krise allein gelassen. Ich hatte davon noch gar nichts gehört und sagte spontan: „Dann soll sich Frau Lieberknecht vielleicht mal richtig informieren …“

Hinter uns liegen schwierige Wochen. Etliche sind kaum mit der Situation, der Einsamkeit und den Herausforderungen zurechtgekommen. Auch wir konnten nicht so bei den Menschen sein, wie wir es sicher gern getan hätten. Aber es gab andere Wege: Unsere Kirchen waren, soweit möglich, täglich geöffnet als Ort des persönlichen Gebets. Und die Zahl der entzündeten Kerzen hat gezeigt, wie viele Menschen diese Möglichkeit genutzt haben. Auf telefonischem Weg oder per Post haben wir versucht Kontakt zu halten. Video-Konferenzen wurden neu entdeckt.

Was mir aber besonders wichtig erscheint: Auch die sozialen Träger waren weiterhin für die Menschen da: Die Caritas hat ihre Beratungen fortgesetzt, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Die Ehe- und Lebensberatung hat telefonisch beraten. Unsere Gruppenleiterrunde hat Bastelpakete für Familien gepackt, die über die Mitarbeiter/innen der Caritas verteilt wurden und große Freude bereitet haben.

Und das sind sicher nur einige Beispiele, die zeigen, wie wir auf andere Art in Kontakt geblieben sind. Vielleicht mögen Sie uns ja eine Rückmeldung geben, ob Sie sich alleingelassen gefühlt haben oder worüber Sie sich besonders gefreut haben?

Eine gute und Geist-erfüllte Woche wünscht

Ihr Pfarrer Carsten Menges, Dec.

Gottesdienste

Samstag, 30. Mai:

Sonntag, 31. Mai: Pfingsten

Schrifttexte: L1: Apg 2,1-11, L2: 1 Kor 12,3b-7.12-13, Ev: Joh 20,19-23

Kollekte: Renovabis

Montag, 1. Juni: Pfingstmontag

Schrifttexte: L1: Apg 10,34-35.42-48a oder Ez 36,16-17a.18-28, L2: Eph 4,1b-6, Ev: Joh 15,26-16,3.12-15

Kollekte: Aufgaben der Gemeinde

  • 10.30 Heilige Messe in St. Stephanus (rs) (max. 42 Personen, mit Anmeldung)
  • 11.00 Ökumenischer Gottesdienst an der Adendorfer Johanneskapelle (mitgestaltet von einem Teil des Adendorfer Gospelchores)
  • 18.00 Heilige Messe in St. Marien (rs) (max. 43 Personen, mit Anmeldung)

Mittwoch, 3. Juni: Hl. Karl Lwanga und Gefährten

  • 20.00 Rosenkranzgebet mit den Geheimnissen des Hl. Geistes in Christ-König (Bendzko)

Samstag, 6. Juni: Heiliger Norbert von Xanten

Sonntag, 7. Juni: Dreifaltigkeitssonntag

Schrifttexte: L1: Ex 34,4b.5-6.8-9, L2: 2 Kor 13,11-13, Ev: Joh 3,16-18

Monatliche Sonderkollekte: Kinderseelsorge

     

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (rs) Pastor Robert Solis • (ds) Pastor Dirk Sachse • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki • 

Die „neuen zehn Gebote“

Einen kurzen Video-Clip, in dem die neuen „Spielregeln“ in den Kirchen auf humorvolle Art und Weise zusammengefasst werden, finden Sie hier.

Vermeldungen

Auf Wunsch versenden wir dieses Wochenblatt auch künftig per Post. Bitte melden Sie sich dazu einfach im Pfarrbüro von St. Marien unter 04131 / 60 30 90.

Unsere Pfarrbüros sind ab sofort wieder besuchbar. Wir bitten aber um vorherige Anmeldung. In St. Stephanus klingeln Sie bitte am Haupteingang, Sie werden dann eingelassen.

Die Plätze in den Gottesdiensten, die in unseren Kirchen stattfinden, sind weiterhin gesetzlich begrenzt (1 Teilnehmer/in pro 10 qm). Damit wir niemanden an der Kirchentür abweisen müssen, bitten wir unbedingt um Anmeldung. Dies ist ab sofort direkt über die Internetseite https://kklg.secretarius.de (kklg steht dabei für „Katholische Kirche Lüneburg) möglich. Dort sehen Sie, für welche Gottesdienste noch Plätze frei sind. Bitte geben Sie dort auch Ihre persönlichen Daten ein. Jede teilnehmende Person muss bitte einzeln eingegeben werden. Wenn wir Ihre Kontaktdaten bereits haben, können Sie in die Pflichtfelder auch ein „b“ (für bekannt) eingeben. Wer nicht über einen Internetzugang verfügt, kann sich auch weiterhin über das Pfarrbüro St. Marien anmelden: Tel. 04131 / 60 30 90 oder Email: st.marien(ät)kath-kirche-lg.de

Bitte beachten Sie: Die Hl. Messe um 10 Uhr in St. Marien ist bislang sehr gefragt und immer schnell „ausgebucht“. Vielleicht mögen Sie ja einmal auf eine andere Hl. Messe ausweichen und damit auch denen einen Platz ermöglichen, die bislang noch nicht wieder beim Gottesdienst dabei sein konnten?

Es werden übrigens auch weiterhin täglich Gottesdienste aus dem Hildesheimer Dom mit einem der Bischöfe übertragen. Eine Übersicht über weitere Gottesdienste über Internet oder Rundfunk finden Sie hier auf dieser Homepage.

Der traditionelle ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Kurpark wurde von der ACKL abgesagt, da er zur Zeit in der gewohnten Größe nicht möglich ist. Es wird aber zu Pfingsten einen ökumenischen Gruß der ACKL geben.

Für einen kirchlichen Mitarbeiter suchen wir zum 1. September 2020 eine (katzenfreundliche) 4-Zimmer-Wohnung im Bereich Adendorf oder Bardowick. Wer etwas weiß, melde sich bitte im Pfarrbüro St. Marien.

Die Soziale Sprechstunde „SOS“ ist weiterhin an jedem Mittwoch von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr in St. Stephanus erreichbar. Dafür bitte an der Haustür klingeln. Die Klingel befindet sich rechts neben der (zur Zeit verschlossenen) Haupteingangstür. Die Soziale Sprechstunde ist zu dieser Zeit auch telefonisch erreichbar unter: 04131 / 5 43 71.

Das Caritas-Mehrgenerationenhaus „Geschwister-Scholl-Haus“ bietet die Möglichkeit zum Beginn von Brieffreundschaften an. Vor allem Menschen, die sich in dieser begegnungsarmen Zeit nicht über Smartphone, Tablet oder Internet austauschen können, wird so die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme geboten. Wenn Sie gerne wie in früheren Zeiten Post bekommen möchten, schreiben Sie einen kurzen Brief mit einigen Sätzen zu ihrer Person an: Caritas-Mehrgenerationenhaus „Geschwister-Scholl-Haus“, Carl-von-Ossietzky-Straße 9, 21335 Lüneburg.

Am Donnerstag, 4. Juni, 19.30 Uhr trifft sich das Lokale Leitungsteam von St. Marien im Gemeindehaus.

Auf Grund der allgemeinen Corona-Situation ist nur für eine sehr begrenzte Anzahl an Personen der Besuch von Trauerfeiern am Waldfriedhof gestattet. Darum hat der Sprecherrat der Tobias-Gemeinschaft nach reiflicher Überlegung beschlossen, dass die am 30. Mai vorgesehene Trauerfeier abgesagt und auf den 29. August 2020 verschoben wird.

Klinikseelsorge – auch am Telefon für Patient/innen, Mitarbeiter/innen und Angehörige: Die Seelsorger/innen haben die Erlaubnis, ins Haus zu kommen, falls ein Patient/eine Patientin oder die Station es wünschen. Die besonderen Vorsichtsmaßnahmen dieser Tage erschweren aber direkte Kontakte. Darum bieten die Seelsorger/innen werktags von 9.00 bis 16.00 Uhr auch Gespräch und Seelsorge am Telefon an unter der Rufnummer: 04131 / 77 25 77, entweder über eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, der täglich mehrmals abgehört wird, oder über eine Rufumleitung direkt.

Einladung zum „Bibliolog im Alltag“: Ich lade zum Bibelteilen per WhatsApp in der Form des Bibliolog ein. Ich möchte mit Ihnen zusammen durch die kommende Woche, also im Alltag, auf das kommende Evangelium  vom 7. Juni zugehen.

Zur Methode des Bibliolog: Wir nähern uns dem Text erzählend. Ich führe in die Geschichte ein und schreibe dann ein Stück des biblischen Textes (Kennzeichen ist das B davor.) Anschließend schreibe ich eine Frage an eine Person oder ein Ding (Kennzeichen ist das F davor), das im Bibeltext vorkommt und lade euch ein, diese Frage zu beantworten, im Stillen für euch oder schriftlich als Aktivität, dann bitte in der Ich-Form, so als wärt ihr die Person selbst, die antwortet. Wenn alle, die es wollen, zu Wort gekommen sind, danke ich der Person oder dem Ding in der Geschichte und es geht weiter mit dem biblischen Text.

Von Montag bis Freitag stelle ich einen Teil des Evangeliums am Morgen so ab 8.30 Uhr in die WhatsApp-Gruppe mit einer Frage dazu. Sie haben den ganzen Tag Zeit, die Bibelstelle und die Frage in sich wirken zu lassen und dann im Laufe des Tages bis um 20 Uhr ihre Antwort in die WhatsApp-Gruppe zu schreiben.

Falls Sie mit mir zusammen den Weg beginnen möchten, schreiben sie zur Anmeldung doch bis Sonntag, 31. Mai, um 18 Uhr eine WhatsApp-Nachricht an die Handynummer: 0151 / 56 10 91 78. Ihr Martin Blankenburg

Einladung zum Open-Air-Gottesdienst zum Pfingstfest auf dem Kirchplatz St. Marien: Am Sonntag, 31. Mai, um 11.30 Uhr lade ich zu einem ca. 35-minütigen Gottesdienst auf dem Kirchplatz von St. Marien ein. Dieser wird als Wort-Gottes-Feier gestaltet im Hinblick auf Familien mit Kindern ab ca. 6 Jahre. Wir werden während der Feier auf Biertisch-Bänken im großen Kreis sitzen, so dass pro Familie / Ehepaar / Person eine Bank besetzt wird. Es muss keine Gesichtsmaske getragen werden.

Bitte bringen Sie dazu Ihre Smartphones mit (wir sehen darüber Bilder, Lied-, Bibel- und Gebetstexte), Ihr eigenes Sing-mit-Herz-Liederbuch, Pustefix (für Seifenblasen), ein Sitzkissen und eine Decke, wenn Sie es brauchen.

Gottesdienste im Freien sind uns vom Ordnungsamt erlaubt worden, sofern ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person, die nicht dem eigenen Hausstand angehört, eingehalten wird.

Teilnahmevoraussetzung ist, dass Sie Ihr Mitfeiern (und hoffentlich auch Ihre Bereitschaft, Gebet oder Lesung vorzutragen oder Sing-mit-Herz-Lieder instrumental zu begleiten) bis Samstagmittag anmelden bei: diakon.blankenburg(ät)kath-kirche-lg.de.

Zu einem Theologischen Frageabend lädt die Katholische Hochschulgemeinde gemeinsam mit der EHG am Dienstag, 9. Juni: „Was ich immer schon mal wissen wollte und mich nie zu fragen traute“: Evangelisch? Katholisch? Existiert Gott? Religion und Sexualität? Sünde und Genuss? Welche Fragen Euch gerade oder schon lange beschäftigen: An diesem Abend könnt Ihr sie stellen. Silke Ideker, evangelische Hochschulpastorin und Michael Hasenauer, katholischer Hochschulseelsorger stellen sich Euren Fragen live in einem Zoom-Meeting. Um die Themenfelder zu strukturieren, wären wir Euch dankbar, wenn Ihr uns Eure Fragen bis zum 4. Juni an ideker(ät)ehg-khg.de und hasenauer(ät)ehg-khg.de schicken würdet. Natürlich könnt Ihr neben diesen Fragen auch die stellen, die Euch am Abend spontan einfallen.

Hier findest Du die Einwahldaten zum Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/96740987461?pwd=R01LNVdZa25zbkRrM1QwRXFIVG9zZz09

Meeting-ID: 967 4098 7461

Passwort: 264777

* * * * *

Das Team vom Caritas sozialen Kinderland, St.-Stephanus-Passage 24, braucht dringend zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Öffnungszeiten: Dienstag, 10.00 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr und Freitag, 10 bis 17 Uhr. Wenn Sie Lust am Verkaufen haben, offen sind für Menschen verschiedenster Nationalitäten und vielleicht zwei oder mehr Stunden in der Woche eine schöne Herausforderung suchen, dann melden Sie sich bitte bei Berthold Schweers Tel.:04131 / 400 500 oder per Mail: schweers(ät)caritas-lueneburg.de.

Menschen Freude bringen, selbst zu einer kleinen Überraschung werden: Der Geburtstags-Besuchskreis sucht dringend Unterstützung! Wer Seniorinnen und Senioren ab 75 Jahre mit dieser Aufmerksamkeit zeigen mag, dass die Gemeinde sie nicht vergessen hat, melde sich bitte telefonisch bei Brigitte Meyer unter: 04131 / 62 67 8. Ein Vorbereitungstreffen findet einmal im Monat statt.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder im Seniorenheim und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki, Tel. 04131 / 24 47 19 oder diakon.oblocki(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank und im Städtischen Klinikum, kümmern sich gerne der ehrenamtliche Besuchsdienst und Klinikseelsorgerin Martina Forster. Bitte melden Sie sich unter Tel. 04131 / 77 25 77 oder martina.forster(ät)klinikum-lueneburg.de.

* * * * * * * * * *

Verstorben ist aus unserer Gemeinde:

Eugenie Kopp, 93 Jahre, aus Lüneburg.

* * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.