Gemeinde-eMail und aktuelles Wochenblatt

der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg

Liebe Gemeinde, liebe Gäste,

Jesuskontakt" – Unter diesem Motto stehen die ökumenischen Exerzitien im Alltag 2019.

Jesuskontakt“ – Wir Menschen suchen eine lebenslange, tragfähige Beziehung zu Jesus. In Jesus wurde ja Gott selbst einer von uns, doch bleibt er, Jesus, dabei zugleich so ganz anders! Dies macht den „Jesuskontakt" so anziehend und spannend!

Die Texte aus den Evangelien erzählen von acht Begegnungen von Männern und Frauen mit Jesus, die aber für die Betroffenen zu Erfahrungen werden, die sie berühren und ihr weiteres Leben prägen.

Im Verlauf der vier Übungswochen mit fünf Gruppentreffen sind die Teilnehmenden eingeladen, sich in die Begegnungen dieser Menschen mit Jesus „einzuklinken“, um so für ihr Leben Wegzehrung und Stärkung zu erfahren.

Zur Teilnahme nötig ist die tägliche Bereitschaft

  • zu 30 Minuten Besinnungszeit vormittags und
  • zu 10 Minuten Tagesrückblick am Abend.

Die Treffen sind vormittags, 9 bis 10.30 Uhr, am Mittwoch, 6. März (Einführung), Montag, 11. März / 18. März / 25. März / 1. April; abends am 6. März (nach der Messe): Einführung, ca. 20.15-21.15 Uhr, Dienstag, 12. März / Montag, 18. März / Dienstag, 26. März / Montag, 1. April jeweils 19.30 bis 21 Uhr.

Die Treffen finden im Neuen Gemeindehaus von St. Marien statt und werden als Kath. Erwachsenenbildung in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde St. Marien durchgeführt. Das Material kostet 10 Euro, ermäßigt 5 Euro. Anmeldung bis 25. Februar an Diakon Blankenburg.

Ihnen eine gute, glückende Woche,

für das Seelsorgeteam: Ihr Diakon Blankenburg

Gottesdienste

Freitag, 22. Februar: Kathedra Petri

Samstag, 23. Februar: Heiliger Polykarp

Sonntag, 24. Februar: 7. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Für die Aufgaben der Gemeinde

Schrifttexte: L1: 1 Sam 26,2.7-9.12-13.22-23, L2: 1 Kor 15,45-49, Ev: Lk 6,27-38

Dienstag, 26. Februar:

Mittwoch, 27. Februar:

Donnerstag, 28. Februar:

Freitag, 1. März:

Samstag, 2. März:

Sonntag, 3. März: 8. Sonntag im Jahreskreis

Monatliche Sonderkollekte: Für die Aufgaben am Kirchort

Schrifttexte: L1: Sir 27,4-7(5-8), L2: 1 Kor 15,54-58, Ev: Lk 6,39-45

* * * * * * * * * *

(cm) Pfarrer Carsten Menges • (rs) Pastor Robert Solis • (mb) Diakon Martin Blankenburg • (pl) Diakon Peter Laschinski • (so) Diakon Stanislaw Oblocki • (svdh) Pfarrer i.R. Stephan van der Heyden • (ck) Pastoralreferent Christian Kindel

Vermeldungen

Die nächste Eltern-Kind-Feier in St. Marien ist am Sonntag, 24. Februar, in der Kapelle. Ralf Bromkamp und Janis Buss bereiten den Gottesdienst mit dem Thema „Freundschaft mit Jesus – Freundschaft untereinander“ vor. Die Feier beginnt um 9.15 Uhr, ab ca. 9.45 Uhr sind alle Feiernden herzlich eingeladen, ihre mitgebrachten Speisen beim gemeinsamen Frühstück im Blauen Saal zu teilen.

Kurstreffen „Ich bin mittendrinnen“ am Montag, 25. Februar, 20 bis 22 Uhr im Blauen Saal.

Das Theologische Forum lädt zu Vorträgen in das Glockenhaus ein: Montag, 25. Februar: „Was ist der Mensch? – Erkundungen im Alten Testament“; Dienstag, 26. Februar: „Zur Freiheit befreit? Das christliche Verständnis vom Menschen im Horizont der Moderne“, jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro.

Das Caritas-Mehrgenerationenhaus lädt ab Mittwoch, 27. Februar, wöchentlich jeweils von 10 bis 12 Uhr zu einem Ernährungskurs ein, der in Kooperation mit dem Jobcenter stattfindet. Zum Vortrag „Resilienz – Stärke dein seelisches Immunsystem“ wird am Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr eingeladen. Anmeldungen und Informationen unter: 04131 / 77 77 77 oder infomehrgenerationenhaus(ät)caritas-lueneburg.de.

Am Mittwoch, 27. Februar, von 15 bis 16.30 Uhr lädt das Café Contact ins Ökumenische Zentrum St. Stephanus zum Rommé und Uno Spielen ein. Am Aschermittwoch, 6. März, macht das Café eine Pause.

Seniorenclub St. Stephanus am Freitag, 1. März, 16 Uhr: Das Programm entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Das café international lädt am Samstag, 2. März, 14 bis 16 Uhr zur Begegnung ins Gemeindehaus St. Marien ein.

Herzlich laden wir dazu ein, am kommenden Sonntag, 3. März, zu den Gottesdiensten die alten Palmzweige vom letzten Jahr mitzubringen. Sie werden anschließend verbrannt, um daraus die Asche für den Aschermittwoch zu gewinnen.

Zu einer besonderen Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit mit dem Titel „So viel du brauchst“ lädt der AK Laudato Si ein. Eine Fastenbroschüre bietet Impulse zum eigenen Handeln. Die Broschüre ist ab 25. Februar kostenfrei erhältlich bei Diakon Blankenburg oder als Download auf der Bistums-Homepage, Stichwort „Klimafasten“. Impulse zum „KlimaFasten“ werden auf Wunsch jeweils zum Wochenbeginn per E-Mail von der Pfarrei „St. Maximilian Kolbe, Mühlenberg“ angeboten. Dazu einfach eine E-Mail mit Betreff: KlimaFasten senden an: KlimaFastenSt.MaxKolbe(ät)gmail.com.

Am Samstag, 2. März, 15 bis 17 Uhr findet ein Workshop „Krankenkommunionfeier“ (für Kommunionhelfer / innen) in St. Stephanus statt. Anmeldung bei Pastoralreferent Kindel.

Am Sonntag, 3. März, 18 Uhr ist Jugendvesper in Hildesheim, ab 17 Uhr „Meet und Greet“ zur Begegnung, Abfahrt in St. Marien 15.15 Uhr, Rückkehr 20.45 Uhr. Mit vier bis acht Jugendlichen fahren wir mit dem Boni-Bus! (Anmeldung bis zum 27. Februar bei Diakon Blankenburg).

Die nächste „Nähaktion für die Sternsinger“ findet am Samstag, 16. März, von 14 bis 17 Uhr im Neuen Gemeindehaus St. Marien statt (der 23. Februar fällt aus). Bitte melden bei: Andrea Schwenke, Tel. 04131 / 244 40 81 oder Anne Huerkamp, Tel. 04131 / 60 55 95.

Groß und Klein dürfen Sonntag, 3. März, 10 Uhr verkleidet zum Familien-Faschingsgottesdienst mit Büttenpredigt, gehalten von Pfr. van der Heyden, in die St.-Marien-Kirche kommen!

Für Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen findet ab Sonntag, 17. März, ein Glaubenskurs (O-Kurs) statt. Zwei weitere Termine am 7. April und 19. Mai folgen. Eine gemeinsame Wochenendfahrt nach Berlin ist geplant, Infos bei Gemeindereferentin Jutta Segger.

Abfahrt zum Treffen der ökumenischen Zentren in Kiel ist am 13. März in St. Stephanus um 8.30 Uhr. Anmeldungen dazu bitte bis zum 7. März an Christian Kindel.

Bischof Heiner lädt zum Dialog nach Bremen-Grohn ein, am Dienstag, 26. März, ist Abfahrt um 16.45 ab St. Marien, Rückkehr gegen 23 Uhr. Interessierte melden sich bitte im Pfarrbüro St. Marien an: 04131 / 60 30 910.

Zur ökumenischen Fastenaktion in St. Stephanus wird an den ersten vier Fastensonntagen von verschiedenen Gruppen der beiden Gemeinden wieder ein leckeres Mittagessen aufgetischt. Für den 1. Fastensonntag kocht die evangelische Frauengemeinschaft, am 2. Sonntag serviert die Kolpingsfamilie eine leckere Suppe und Waffeln, am 3. Sonntag wird uns der katholische Familienkreis überraschen und der 4. Sonntag wird ein mediterranes Gericht bieten. Zwei Konzerte am 16. und 23. März, jeweils um 18 Uhr, mit den Gospelvoices aus Embsen und der Auftritt von Dr. Herrmann Doßmann mit eigenen Liedern ergänzen die kulinarischen Angebote. Der Erlös dieser Veranstaltungen geht wie immer zu gleichen Teilen an ein soziales Projekt der evangelischen und der katholischen Kirche.

Falls jemand die postalische Einladung nicht erhalten haben sollte: Am Freitag, 8. März, findet um 19.30 Uhr in der Kreuzkirche am Bockelsberg ein Dankeschön-Abend für alle Ehrenamtlichen unserer Pfarrei statt. Das Ensemble „2Flügel“ wird uns unterhalten.

So wie es bei einem Erste-Hilfe-Kurs sinnvoll ist, alle paar Jahre eine Auffrischung zu machen, lädt das Bistum alle, die vor fünf Jahren eine Präventions-Schulung gemacht haben, nun zu einem Vertiefungskurs ein. Er findet statt am Freitag, 22. März, von 18 bis 22.15 Uhr in St. Stephanus.

Derzeit arbeiten wir an einer Zusammenstellung der Ergebnisse unserer Pfarrei-Synode. Dafür benötigen wir noch die Namen derer, die an einem bestimmten Thema weiter mitarbeiten möchten. Bitte melden Sie dies doch im Pfarrbüro St. Marien. Die Ergebnisse werden dann auch auf unserer Homepage veröffentlicht, damit sich weitere Interessierte den Arbeitsgruppen anschließen können.

Schreibt dem neuen Bischof Heiner: per Email: schreibdembischof(ät)bistum-hildesheim.de oder Brief: Bischof Heiner Wilmer, Domhof 25, 31134 Hildesheim, Stichwort: Schreib dem Bischof.

Ihre Ideen und Anregungen rund um das Anliegen von „Laudato Si“ nehmen wir vom AK „Laudato Si“ gerne entgegen unter: umwelt(ät)kath-kirche-lg.de.

Ist jemand in Ihrer Familie krank oder kann nicht mehr in den Gottesdienst kommen und möchte die Kommunion empfangen, kommen wir gerne zum Krankenbesuch und teilen die Kranken- bzw. Hauskommunion aus. Bitte melden Sie sich bei Diakon Stanislaw Oblocki.

* * * * * * * * * *

Verstorben ist aus unserer Gemeinde:

Herr Stefan Fritzsche, 59 Jahre, Lüneburg. Die Urnenbeisetzung findet Freitag, den 8. März, 12 Uhr im Friedwald Ostheide statt.

* * * * * * * * * *

HERR, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihnen. Lass sie leben in deinem Frieden. Amen.

* * * * * * * * * *

Wochenblatt als Newsletter

Sie können den Inhalt des Wochenblattes auch bequem als Gemeinde-Email beziehen. Zusätzlich zur gedruckten Version erhalten Sie darin immer auch einen kleinen besinnlichen Text „angehängt“. Wenn Sie neu in den Verteiler unserer Gemeinde-eMail aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine eMail an: newsletter(ät)kath-kirche-lg.de.

Wenn Sie in unserer Gemeinde-eMail etwas veröffentlichen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn Sie den Bezug der Informationen beenden möchten, bitten wir um eine eMail mit dem Stichwort „unsubscribe Gemeindebrief“.

Impressum

Impressum:
Carsten Menges,
Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien, Lüneburg.
www.katholische-kirche-lueneburg.de
Friedenstraße 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 / 60 30 912
E-Mail: pfarrer(ät)kath-kirche-lg.de

Die Öffnungszeiten der Pfarrbüros und sämtliche Kontaktdaten unserer hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie hier.

Aktuelles Wochenblatt

Hier können Sie unser aktuelles Wochenblatt als pdf-Datei herunterladen und es speichern, ausdrucken …

Sollten wir einmal nicht dazu gekommen sein, das aktuelle Wochenblatt hochzuladen, senden Sie bitte eine E-Mail und fordern das aktuelle Wochenblatt an.

Hier finden Sie unser Archiv aller Wochenblätter seit Januar 2010.