Lokales Leitungsteam St. Marien

Gemeinde – das ist zuallererst eine Gemeinschaft von Getauften, deren gemeinsame Aufgabe es ist, den Glauben zu leben und zu verkündigen.

Pfarrkirche St. Marien, Lüneburg

Das Lokale Leitungsteam St. Marien hat eine eigene eMail-Adresse.

Die durch die Gemeinde bestätigten Vertreter/innen im Lokalen Leitungsteam St. Marien sind derzeit: Anne Günther, Adele Kreit, Rainer Kunze, Ursula Schneider und Veronika Schöpfer.

Grundsätzliche Informationen zum Konzept der lokalen Leitungsteams finden Sie hier, ausführlichere Informationen zur Entstehung der Idee der lokalen Leitungsteams finden Sie hier.

Zurzeit sind wir etwa 12 Männer und Frauen, die sich regelmäßig circa alle sechs bis acht Wochen im Lokalen Leitungsteam St. Marien treffen. Bei unterschiedlichem Lebensalter, familiärer oder beruflicher Situation, mit verschiedensten Charakteren gesegnet, verbindet uns das besondere Interesse am Leben in der Gemeinde rund um die St.-Marien-Kirche. Wir freuen uns über Ihr Interesse, Ihre Unterstützung, Ihre Mitarbeit.

Unsere Treffen sind ungezwungen und ohne festgezurrte Tagesordnung. Manchmal beginnen wir mit einem kleinen Austausch, was uns gerade bewegt, was sich ereignet hat, manchmal mit einem biblischen Impuls ...

Über allen Treffen stehen der Wunsch und das Ziel, die Gemeinde um St. Marien lebendig zu erhalten und mitzugestalten. Dazu sammeln wir und bringen wir unsere Ideen, Wünsche und Vorschläge ein. So haben wir im Jahr 2018 beispielsweise einmal „St. Marien kulinarisch“ veranstaltet, den Sektempfang zur Firmung, das Gemeindefest an Fronleichnam oder die Verabschiedung von Frau Forster organisiert.

Bei unseren Treffen können Ideen und Wünsche Einzelner vorgestellt, diskutiert und in sich neu bildenden Teams umgesetzt werden. So wurden beispielsweise die etwa monatlich stattfindenden thematischen Kirchenführungen ins Leben gerufen.

Welche Idee, welchen Wunsch oder welchen Vorschlag für das gemeindliche Leben haben Sie? Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie! Kommen Sie gerne zu unserem nächsten Treffen, sprechen Sie uns persönlich an (z.B. nach den Gottesdiensten) oder schreiben Sie uns eine eMail.

Der frühere „Freundeskreis St. Marien.