Lokale Leitungsteams in der Pfarrgemeinde St. Marien

Teams gemeinsamer Verantwortung

Gemeinde – das ist zuallererst eine Gemeinschaft von Getauften, deren gemeinsame Aufgabe es ist, den Glauben zu leben und zu verkündigen.

Texte / Dateien / Links, die alle Lokalen Leitungsteams betreffen

Neuwahl der Gemeinde-Gremien

Turnusgemäß alle vier Jahre steht die Neuwahl der Gemeinde-Gremien an, so auch in diesem Jahr. Diesmal wurde die Wahl auf Sonntag, den 13. November, festgelegt.

Gewählt wird zunächst der Kirchenvorstand. Dies ist staatskirchenrechtlich vorgeschrieben. Das genaue Verfahren regeln das Kirchenvermögens-Verwaltungsgesetz und die Geschäftsanweisung für Kirchenvorstände. Da wir als Gemeinde eine Körperschaft öffentlichen Rechts sind, müssen diese Vorschriften genau eingehalten werden. Für die Größe unserer Pfarrei sind 12 Mitglieder in den Kirchenvorstand zu wählen; die Zahl kann auf Antrag um zwei Mitglieder nach oben oder nach unten abweichen.

Aufgrund der Erfahrungen der letzten Wahlperioden, haben wir bei der letzten Wahl keinen Pfarrgemeinderat mehr gewählt. Wir haben festgestellt, dass die Verantwortung für die Kirchorte sich immer mehr auf die Lokalen Leitungsteams (oder „Teams gemeinsamer Verantwortung“, wie das Bistum sie offiziell nennt) verlagert.

Bei der letzten Wahl wurden deshalb nur die Leitungsteams für unsere vier Kirchorte bestätigt und dann von mir als Pfarrer beauftragt und gesandt.

Zur Vernetzung der Kirchorte und zur Einbindung möglichst vieler Gemeindemitglieder, die ihre Ideen einbringen, aber nicht fest in einem Gremium mitarbeiten möchten, haben wir eine Pfarreisynode mindestens einmal im Jahr vereinbart. Sie soll jeweils am zweiten Sonntag im Februar stattfinden. Leider konnte die Synode Pandemie bedingt nun schon zweimal nicht stattfinden. Wir suchen daher derzeit nach einer Möglichkeit des direkten Austausches zwischen den Leitungsteams.

Welche pastoralen Gremien nun im November gewählt werden, müssen wir noch besprechen. Es zeichnet sich ab, dass wir – wie inzwischen immer mehr Pfarrgemeinden im Bistum – auch künftig auf die Bildung eines Pfarrgemeinderates verzichten werden.

Die Frage ist offen, wie die Lokalen Leitungsteams von der Gemeinde legitimiert und bestätigt werden. Bei einer Wahlbeteiligung von zuletzt 2,3% kann man ja kaum von einer Bestätigung durch die ganze Gemeinde sprechen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit – wie in einigen Pfarreien bereits praktiziert –, dass Menschen, die sich bereit erklären, in einem Leitungsteam mitzuarbeiten, von der Gemeinde im Gottesdienst per Akklamation bestätigt und dann vom Pfarrer per Handauflegung gesendet werden.

Zugleich stellt sich die Frage, wie wir mehr Menschen zur Mitarbeit in den Gremien, insbesondere in den Leitungsteams motivieren können. Viele trauen sich dies aus zeitlichen Gründen offenbar nicht zu. Es besteht die Möglichkeit, bei den Leitungsteams auch künftig zu unterscheiden zwischen dem Team „in der ersten Reihe“ und dem Unterstützerkreis, der mitarbeitet, soweit es den Einzelnen möglich ist.

Das Bistum hat zur Vorbereitung auf die Wahl, die auch diesmal unter der Überschrift „ich glaub, ich wähl“ steht, einige Hinweise und thematische Impulse online gestellt. Dort finden sich z.B. 11 „Leitplanken“, anhand derer die bisherige Arbeit reflektiert und die eigene Motivation zur Mitarbeit angeschaut werden kann. Sie finden diese Hinweise auf der Homepage www.ich-glaub-ich-waehl.de. Schauen Sie doch mal rein.

Carsten Menges

(Der Text stammt aus unserem Gemeinde-Journal „Salz der Erde“ 1/2022, S. 8)

Neuwahlen 2022

Alle Gemeinde-Gremien, auch die Lokalen Leitungsteams, werden am 13. November 2022 neu gewählt.

Dazu gibt es erste Informationen und auch Gedankenanstöße auf der Internetseite www.ich-glaub-ich-waehl.de. Schauen Sie doch gern mal rein.

Pfarreisynode verschoben

Die für den 13. Februar terminierte Pfarrei-Synode wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Stattdessen schlägt unser Pfarrer ein Treffen im Kreis der Lokalen Leitungsteams vor, um in Kontakt zu bleiben, voneinander zu wissen und so zu sehen, was möglich ist.

Grundsätzliche Informationen zum Konzept der lokalen Leitungsteams finden Sie hier, ausführlichere Informationen zur Entstehung der Idee der lokalen Leitungsteams finden Sie hier.