Heilfasten vom 18. bis 24. März in St. Marien

„Viele Wege führen nach Rom“, so sagt der Volksmund, wenn es mehrere Wege zum Ziel gibt. Meine beruflichen Wege waren auch recht vielfältig, deshalb bin ich zusätzlich zu meinen Qualifikationen als Gemeindereferentin auch Heilpraktikerin. Dieses Wissen möchte ich Ihnen gerne zur Verfügung stellen, zum Beispiel beim Heilfasten vom 18. bis 24. März 2019.

Seit uralten Zeiten haben die Menschen gefastet, um sich geistig, seelisch und körperlich zu regenerieren. Tatsächlich wird der ganze Mensch vom Fasten ergriffen. Schädliche, krankmachende und giftige Stoffe werden dabei entfernt. In Kombination mit Meditation, im Schweigen der Gruppe und verschiedenen Bewegungs- und Atemtechniken besinnt sich der Fastende wieder auf sich selbst, erfährt und lernt seine Körpersignale zu verstehen, „auf die Stimme seiner Seele zu hören“. Durch dieses Fasten wirft er körperlichen und seelischen Ballast ab, reinigt Körper und Psyche und schafft Voraussetzungen für Heilung und eine gesunde Lebensführung, stärkt seine Vitalität, erlangt innere Harmonie und inneres Glück.

Am 6. März um 20.00 Uhr findet ein Info- und Kennenlernabend im Gemeindehaus St. Marien statt, bei dem man sich dann verbindlich für die anschließende Heilfastenwoche anmelden kann. Für Informationen und Fragen stehe ich gerne zur Verfügung per Mail: reinke(ät)kath-kirche-lg.de oder telefonisch 04131 / 60 30 910.

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Woche im Namen des gesamten Seelsorgeteams

Katja Reinke, Gemeindereferentin