St. Stephanus Jugendteam

Katholische Jugend Lüneburg

Katholische Jugend Lüneburg

Wer hilft dem Christkind?

Sie möchten ihre Weihnachtsfreude mit anderen teilen? Dann haben Sie bei der „Christkind-Aktion“ die Chance dazu. Das Jugendteam sammelt Wunschzettel von Kindern aus Familien, die sich Weihnachtsgeschenke schwer leisten können und sucht Geschenkpat*innen, die Geschenke im Wert von bis zu 25 € besorgen und diese verpackt in St. Marien abgeben. Das Jugendteam bringt die Geschenke in die Familien und in die Notunterkünfte für Geflüchtete. Wer mitmachen möchte, melde sich gern ab sofort bei Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder per Handy: 01573 / 67 37 913. Die Wunschzettel werden ab 16. November verteilt.

Sie können sich auch mit einer Geldspende an der Aktion beteiligen: Verwendungszweck: Christkindaktion 2022, Konto Kath. Pfarrgemeinde St. Marien, IBAN: DE75 4006 0265 0023 0797 00 (Darlehenskasse Münster). Wenn eine Spendenquittung gewünscht wird, senden Sie bitte per Mail an Jutta Segger Überweisungsdatum, Betrag, Name und Adresse.

Aktion „1 € des Teilens“

Das Jugendleitungsteam möchte nicht nur Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde, sondern auf der ganzen Welt unterstützen. Mit der Aktion „1 € des Teilens“ wird dieses Vorhaben seit der Corona-Pandemie in die Tat umgesetzt. Der Gedanke, der dabei trägt, ist, dass es uns hier in Deutschland so gut geht und oft vergessen wird, unter welch schlechten Bedingungen Kinder z.B. in den Flüchtlingslagern auf der ganzen Welt leben müssen. Bei vergangenen Kinderaktionen bat das Team über die Teilnahmekosten hinaus um die Spende von 1 € (oder mehr), wenn es den Familien möglich war. Dadurch und durch Punsch- oder Crêpes-Verkauf kamen ca. 820 € zusammen.

Ziel ist nun, 1.000 € zu erreichen, welche das Jugendteam im Februar an Caritas International für die Versorgung von Kindern/Jugendlichen in Flüchtlingslagern in und um Syrien überweisen möchte.

Damit könnten zehn Pakete mit Grundnahrungsmitteln (à 50 €), Bildung (300 € Jahresgehalt einer Lehrkraft), Wärme (100 € pro Wärmepaket für eine Schulklasse) und anderes, was notwendig ist, um Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen, bezahlt werden.

Zurzeit sind wegen Corona kaum weitere Sponsoring-Aktionen möglich, darum bitten die Jugendlichen auf diesem Weg um eine kleine Spende. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung den Verwendungszweck: „1 € des Teilens-Jugendteam“ (+ SPQ für Spendenquittung) an. Konto: Pfarrei St. Marien, IBAN: DE75 4006 0265 00 23 0797 00

Das Jugendteam ist für Fragen oder Infos zu dieser Aktion über die Emailadresse: kath.jugend.lg(ät)gmail.com erreichbar.

Hey, wir sind das Jugendteam der Gemeinde und stellen unsere Arbeit hier vor.

Was wir tun und wer wir sind

Wir planen und organisieren Projekte für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde und aus Lüneburg allgemein.

Wir sind ca. 12 bis 14 Jugendliche (ab ca. 15 Jahren) und junge Erwachsene.

Wir treffen uns alle 14 Tage am Dienstag von 18 bis 21 Uhr im ökumenischen Zentrum St. Stephanus.

Zusammen erarbeiten wir selbstständig und nach unseren Vorstellungen Aktionen, um aktiv in der Gemeinde und der Welt mitzuwirken.

Das Schöne an unserem Wirken ist, dass wir Projekte von der Idee bis zur Durchführung leiten und somit eine Menge ermöglichen und bewegen. Große Unterstützung erhalten wir darin von der Gemeindereferentin Jutta Segger, die mit uns auch Reflektionen und Fortbildungen durchführt.

Natürlich arbeiten wir nicht nur miteinander im Jugendteam, sondern verbringen auch gemeinsame Wochenenden und erleben schöne Momente miteinander.

Unser Leitbild

In unserem Leitbild beschreiben wir, was uns wichtig ist:

Persönlichkeit – persönliche Entwicklung: Jede/r ist ein von Gott geliebtes Kind

Gemeinschaft – miteinander und mit Gott

Vertrauen – als Grundlage von Beziehungen

Handeln – füreinander, für die Bewahrung der Schöpfung und für soziale Gerechtigkeit

Unser gesamtes Leitbild ist hier zu finden.

Unser Leitmotiv für das Jahr 2022: „Nehmt einander an – wie auch Christus uns angenommen hat“ (Röm 15,7).

Für uns heißt das: Kinder und Jugendliche sollen sich bei uns angenommen fühlen, so wie sie sind, und Wertschätzung und Vertrauen erfahren.

Unsere Aktionen und Projekte der vergangenen Zeit

Beispiele unserer Aktionen und Projekte der vergangenen Zeit sind etwa:

  • Kinderfreizeit/en,
  • Jugendfreizeit/en,
  • Kochen-International,
  • Theaterfahrt mit Kindern und Jugendlichen, die sonst nie ins Theater gehen,
  • Themen-Party,
  • Bastelangebote und Kreativaktionen z.B. der Adventszeit,
  • Spielaktionen drinnen oder draußen,
  • Ausflüge z.B. zum Abenteuerspielplatz, Eishalle, Hamburg und Schwimmen,
  • Online Escape-Rooms für Jugendliche in der Corona-Zeit,
  • Sponsoring-Projekte für unsere Aktionen,
  • Christkind-Geschenkaktion für Kinder finanzielle benachteiligter Familien (Sozialaktion),
  • 1,00 € des Teilens (Solidaritätsaktion).

Einige Beispiele finden sich weiter unten auf dieser Seite etwas ausführlicher beschrieben.

Unsere Ideen für Aktionen und Projekte im Jahr 2022

Unsere Ideen für Aktionen und Projekte im Jahr 2022 sind z.B.:

  • Faschingsrallye für Kinder,
  • Fahrradaktion für Kinder in den Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete (Sozialaktion),
  • Jugendtreff für 12- bis 14-Jährige (1 x monatlich),
  • Jugendbandprojekt,
  • Auszeit in der Natur,
  • Fahrt zu einem Musical,
  • Kanutour (evtl. mit Bibel und Gebet) für Kids ab 11 Jahre,
  • Renovierung eines Jugendraumes.

Solidaritätsaktion „1 € des Teilens“

Während wir aktuelle Projekte und Aktionen planen und diese durchführen, läuft eine weitere Aktion im Hintergrund. Diese ist „1 € des Teilens“. Damit wollen wir Spenden sammeln und damit zeigen, dass es wichtig ist, unseren Reichtum mit Kindern und Jugendlichen, denen es sehr viel schlechter geht als uns, weltweit zu teilen. Den Erlös leiten wir über Caritas International weiter z.Zt. für Kinder und Jugendliche in Flüchtlingslagern in und um Syrien.

Wer mehr dazu erfahren möchte, findet weitere Informationen hier.

Wie laufen unsere Treffen ab?

Unsere Treffen sind alle zwei Wochen am Dienstag im ökumenischen Zentrum St. Stephanus:

  • Ab 17 Uhr kochen wir für uns.
  • Um 18 Uhr starten wir mit unserer Runde bis 21 Uhr
  • Wir essen gemeinsam, machen uns Gedanken über Gott und die Welt und was Kinder und Jugendliche heute so brauchen, entwickeln und arbeiten an unseren Projekten.

Möchtest Du vielleicht mitmachen?

Wir freuen uns immer über motivierte Jugendliche ab 15 Jahren, schau doch einfach mal vorbei. Bei Interesse meldet Dich per Email: kath.jugend.lg(ät)gmail.com oder auf unserem Jugendhandy: oder 01573 62 40 843

Infos zu allen Kinder- und Jugendaktionen gibt es auch bei unserer Gemeindereferentin Jutta Segger, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder per Handy: 01573 67 37 913

Beachte bitte auch unsere aktuellen Termine und Veranstaltungen.

Frühere Aktionen und Projekte

Kinder-Ausflug in den Barfußpark Egestorf am 3. September 2022

Save the date: Am Samstag, den 3. September, sind alle Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren zu einem Ausflug in den Barfußpark in Egestorf eingeladen. Es können etwa 20 Kinder mitfahren. Bei schönem Wetter wird anschließend das Freibad besucht, also gern Schwimmzeug und Badeschuhe (Kiesuntergrund im Schwimmbecken) mitbringen! Abfahrt ist um 9.30 Uhr in St. Stephanus, geplante Rückkehr gegen 18 Uhr. Kostenbeteiligung: 5 Euro. Anmeldung bitte bis Montag, 29. August, in den Pfarrbüros oder unter kath.jugend.lg(ät)gmail.com Das Jugendteam freut sich auf euch!

Kinderfreizeit für 8- bis 13-Jährige auf Ameland

Die vom Jugendteam und Gemeindereferentin Jutta Segger geplante Kinderfreizeit für 8 bis 13-jährige nach Ameland vom 11. bis 21. August 2022 ist bereits ausgebucht. Es können gerne noch Anmeldungen für die Warteliste abgegeben werden! Infos bei Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder über Handy: 01573 / 67 37 913.

* * * * *

Das Jugendteam mit Gemeindereferentin Jutta Segger plant wieder eine Kinderfreizeit für 8 bis 13-Jährige nach Ameland (holländische Nordseeinsel) in den nächsten Sommerferien von Donnerstag, 11., bis Sonntag, 21. August 2022.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldeformulare liegen in den Kirchen aus, sind auf dieser Homepage hier erhältlich oder werden auf Nachfrage zugeschickt. Die Anmeldung sollte sehr schnell erfolgen, da die Plätze immer sehr beliebt sind.

Die Kosten betragen 340 € je Kind, Geschwisterkinder zahlen nur 320 €. Bei finanziellen Nöten, die eine Teilnahme bei vollem Beitrag nicht erlauben würden, bitte persönlich an Frau Segger wenden. Wir finden eine Lösung.

Infos bei Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder über Handy: 01573 / 67 37 913 (Anmeldungen bitte ausschließlich per Email oder Post).

Das Jugendteam freut sich schon sehr auf wunderbare Ferientage mit ca. 40 Kindern im nächsten Jahr.

Fahrrad-Aktion des Jugendteams - Rückblick

Das Jugendteam unserer Gemeinde hat in den letzten Wochen Fahrräder für Kinder und Jugendliche in den Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete gesammelt, repariert, geputzt … Insgesamt 35 Fahrräder konnten letzte und diese Woche bereits übergeben werden. Zurzeit fehlen noch 5 Fahrräder für Kinder zwischen 7 und 11 Jahre. Wer noch ein funktionsfähiges, gebrauchtes Kinderfahrrad spenden kann, melde sich bitte bei Jutta Segger, Email: kath.jugend.lg(ät)gmail.com oder per Handy: 01573 - 67 37 913. Auch über Geldspenden, um evtl. noch gebrauchte Kinderfahrräder kaufen zu können, würde sich das Jugendteam freuen. (Kath. Pfarrgemeinde, DE 75 4006 0265 0023 0797 00; Verwendungszweck Fahrradaktion Jugendteam).

Herzlichen Dank im Namen der Kinder, die schon glücklich mit den Fahrrädern unterwegs sind, und der Kinder, die noch auf ein passendes Fahrrad warten müssen. Herzlichen Dank für die bisherigen Fahrradspenden, besonders an die Stiftung „Kirche & Caritas: Stark für Lüneburg“ für die finanzielle Unterstützung (z.B. für den Kauf von Ersatzteilen, Fahrradschlössern, o.ä), an die Fahrradgeschäfte „radkombinat“ und „Bike Park Timm“ für das Sponsoring von Ersatzteilen sowie an die Fahrradwerkstatt der IGS Lüneburg für die handwerkliche Unterstützung.

Das Jugendteam freut sich, dass es bald insgesamt 40 Kindern mit einem Fahrrad eine riesige Freude machen konnte.

Kinder- und Jugendfahrräder gesucht – Fahrrad-Aktion des Jugendteams

Das kath. Jugendteam sucht gut erhaltene gebrauchte Kinder- und Jugendfahrräder für die Kinder und Jugendlichen der geflüchteten Familien in den Gemeinschaftsunterkünften der Asylbewerber in Lüneburg. Das Jugendteam hat durch die große Christkind-Aktion festgestellt, dass den Kindern und Jugendlichen viele alltägliche Sachen und vor allem auch Fahrräder fehlen und möchte hier konkret helfen.

Gespendete Fahrräder werden im März/April gesammelt, dann vom Jugendteam in Zusammenarbeit mit einer Fahrradwerkstatt aufbereitet (7. und 14. Mai) und beim Spielefest im Mai an die Kinder/Jugendlichen in den Familien übergeben. Außerdem werden Mitmachende gesucht, die fahrradbegeistert sind und vielleicht auch Erfahrungen in der Reparatur von Fahrrädern haben und an einem Samstag im Mai mithelfen, die Fahrräder fit zu machen.

Wer ein Kinder- oder Jugendfahrrad spenden kann oder bei der Aktion mit Hand, Putzlappen und Werkzeug mitwirken möchte, melde sich bitte bei Gemeindereferentin Jutta Segger, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder Handy: 01573 / 67 37 913. Auch Geldspenden für den Kauf von Ersatzteilen sind gern gesehen. Bei Überweisung auf das Konto der Pfarrei St. Marien geben Sie bitte „Jugendteam-Fahrradaktion“ als Verwendungszweck an (IBAN: DE75 4006 0265 0023 0797 00, für eine Spendenquittung bitte auch Ihren Namen und Adresse und das Kürzel SPQ vermerken).

Diese Fahrradaktion wird außerdem unterstützt durch die Stiftung „Kirche & Caritas – Stark für Lüneburg“.

Faschings-Märchen-Rallye rund um St. Stephanus (20. Februar 2022)

„Es war einmal, vor langer, langer Zeit …“ Am Sonntag, 20. Februar, lädt das Jugendteam unserer Gemeinde Kinder von etwa 9 bis 11 Jahre (3. bis 5. Kl.) zu einer Faschings-Märchen-Rallye ein. Treffpunkt ist um 12.30 Uhr im ökumenischen Gemeindezentrum St. Stephanus (St. Stephanus-Platz 1, 21337 LG). Bitte bis 13 Uhr da sein, die Rallye startet von dort in kleinen Gruppen. Die Teilnahme ist kostenlos, das Jugendteam freut sich über einen kleinen Beitrag für die Solidaritätsaktion „1 € des Teilens“ (Spende für Kinder in Flüchtlingslagern in und um Syrien).

Die Kinder können gern verkleidet kommen, vielleicht in einem märchenhaften Kostüm? Außerdem wetterfeste Kleidung, eine Uhr und etwas zu trinken mitbringen, ein Snack wird vom Jugendteam vorbereitet. Ende der Aktion ist um 16.30 Uhr am Aktivspielplatz Kaltenmoor (Theodor-Heuss-Str. 23, 21337 LG), bitte die Kinder dort abholen.

Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, wird gebeten, dass die Kinder vorher zuhause einen Schnelltest machen und eine Bestätigung der Eltern mitbringen. Eine Maske wird für die Wege im Haus und zur Toilette gebraucht. Draußen muss sie nicht getragen werden.

Bei Interesse bitte schnell (die Plätze sind begrenzt) direkt beim Jugendteam per Email anmelden: kath.jugend.lg(ät)gmail.com. Infos und Fragen vorher über Jutta Segger per Handy: 01573 67 37 913.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

Eislaufen für 12- bis 15-Jährige am 5. Februar 2022

Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahre bietet das Jugendteam am 5. Februar Eislaufen im Walter-Maack Eisstadion in Adendorf an. Wer Interesse hat, kann sich unter kath.jugend.lg(ät)gmail.com anmelden. Los geht es um 15.45 direkt am Eisstadion. Ende ist ca. um 18 Uhr. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, ist ein tagesaktueller Schnelltest und das Tragen einer Maske erforderlich. Es gelten außerdem die Hygieneregeln der Eishalle.

Einladung zum Jugendteam-Wochenende

Wir vom Jugendteam (ca. 12-14 Jugendliche ab 15 Jahre und junge Erwachsene) verbringen vom 28. bis 30. Januar ein Wochenende zusammen in Hannover. Unsere Unterkunft ist das kath. Jugendzentrum Tabor in Hannover. Dort sind wir unter uns, es ist keine andere Gruppe dort.

Nun haben noch einige von Euch die Möglichkeit auch mit zu kommen, wir würden uns alle sehr freuen!

Weitere Infos findet ihr hier.

Dank für tolle Unterstützung der Aktion „Wer hilft dem Christkind?“

Das katholische Jugendteam (neuer Name für die Jugendgruppenleiter/innenrunde) bedankt sich bei allen sehr herzlich, die die Christkind-Aktion „Wer hilft dem Christkind?“ als Geschenkpate oder -patin, mit Geldspenden oder auf andere Art so toll unterstützt haben. Es haben sich so viele „Christkind-Unterstützer/innen“ gefunden, dass rund 170 Kinder aus verschiedenen Einrichtungen, wie dem Caritasverband (sozialpädagogische Familienhilfe, Sprachpaten), den Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber/innen, der KiTa St. Marien, dem Aktivspielplatz Kaltenmoor, u.ä. mit liebevoll verpackten Geschenken überrascht und erfreut werden konnten.

Die Aktion war zwar „mega“-viel Arbeit – das Jugendteam hat vermutlich ca. 200 Stunden Arbeit investiert –, doch es hat riesigen Spaß gemacht und es gab viele Reaktionen und Dankesbilder von den Kindern, die sehr beglückt waren. Wie schön, dass wir unsere Freude über die Geburt des Christkindes, über die Menschwerdung Gottes auf diese Weise ganz tatkräftig mit vielen Kindern und Familien in Lüneburg teilen und weiterschenken konnten.

Durch diese Aktion wurden auch die Kontakte des Jugendteams mit den Institutionen, die sich für die Familien einsetzen, die finanziell oder sozial benachteiligt sind, weiter vertieft und ausgebaut. Eine neue Idee ist schon gewachsen, so wird es demnächst eine Fahrradaktion geben, denn es gibt viele Kinder, die noch kein Fahrrad haben.

Herzlichen Dank an alle, die diese Ideen des solidarischen Teilens mitgestalten und lebendig werden lassen!

(Text aus dem Wochenblatt vom 30. Januar 2022)

„Wer hilft dem Christkind?“ 2021

Auch in diesem Jahr startet das Jugendleitungsteam unserer Kirchengemeinde die Aktion: „Wer hilft dem Christkind?“. Gemeinsam mit dem Caritasverband und dem AK „Der soziale Blick“ konnten im letzten Jahr über 40 Kinder beschenkt werden.

Wer würde in diesem Jahr einem Kind aus einer bedürftigen Familie einen Wunsch in Höhe von bis zu 25 € erfüllen? (Die Kinder sind uns aus den Institutionen, der Asylbewerberunterkunft u. ä. bekannt) Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 8. Dezember, bei Gemeindereferentin Jutta Segger, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder per Telefon: 04131 / 60 30 914; mobil: 01573 / 67 37 913. Auch wer Familien oder Kinder kennt, die eine solche „Christkind-Unterstützung“ gut gebrauchen könnten, darf sich vertrauensvoll melden.

Nach dem 8. Dezember werden die Wunschzettel der Kinder verteilt und Sie haben dann bis zum 18. Dezember Zeit, ein Geschenk zu kaufen und abzugeben (oder eine kleine Spende zur Unterstützung der Aktion zu leisten). Herzlichen Dank im Voraus!

Den Flyer zur Aktion finden Sie hier.

Gemeinschaftsnachmittag mit Schlittschuhlaufen

Die Jugendgruppenleiter/innenrunde lädt am Samstag, 20. November, von 13 bis 18.15 Uhr Kinder zwischen 11 und 12 Jahren zu einem Gemeinschaftsnachmittag mit Schlittschuhlaufen (im Eisstadion Adendorf) ein: Treffen ist um 13 Uhr in St. Stephanus, Ende um 18.15 Uhr am Eisstadion in Adendorf. Die Kostenbeteiligung beträgt: 7 €. Erbeten wird außerdem „1 € des Teilens“ (Spende an Caritas International zur Hilfe für Kinder und Jugendliche in Flüchtlingslagern in und rund um Syrien).

Infos und Anmeldung (bis spätestens 15. November): kath.Jugend.lg(ät)gmail.com oder über das Jugendhandy: 01573 / 62 40 843 (Jutta Segger).

Neuer monatlicher Jugendtreff

Die Jugendgruppenleiter/innenrunde lädt zu einem neuen regelmäßigen Jugendtreff für junge Jugendliche ab ca. 12 bis 15 Jahre (ca. 7. bis 9. Klasse) ein. Das erste Treffen, ein entspannter Abend mit gemeinsamem Kochen und alkoholfreien Cocktails, findet am Samstag, 13. November 2021, von 17 bis 21 Uhr in St. Stephanus statt. Alle Corona-Regeln werden natürlich eingehalten. Eine Anmeldung mit Namen, Adresse, Telefonnummer ist notwendig. Bitte direkt über das Jugendhandy: 01573 / 62 40 843 oder per email: kath.jugend.lg(ät)gmail.com anmelden.

Der Jugendtreff soll zukünftig etwa einmal im Monat stattfinden. Wer zum ersten Treffen nicht kommen kann, bitte gerne trotzdem melden, dann wird der nächste Termin zugesandt!

Fahrradtour für 11- bis 12-Jährige am 10. Oktober

Die Jugendgruppenleiterrunde lädt 11- bis 12-Jährige zu einer Fahrradtour (je ca. 18 Kilometer) am Sonntag, 10. Oktober, ein. Treffen ist um 11.45 Uhr. Anmeldung und Infos zur Organisation (wo, was mitbringen, wohin, wie lange …) bei Jutta Segger: 01573 /67 37 913 oder per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de.

Spiel- und Aktionssonntag: „Workshop im Grünen“ am 20. Juni

Die Jugendgruppenleiterrunde lädt Kinder zu einem bunten Spiel- und Aktionssonntag: „Workshop im Grünen“ am Sonntag, 20. Juni, auf dem Aktivspielplatz Kaltenmoor ein. Kinder von der 2. bis zur 4. Klasse können von 11.00 bis 15.00 Uhr teilnehmen. Kinder in der 5. bis 7. Klasse können von 14.00 bis 18.00 Uhr teilnehmen. Um 14.00 Uhr feiern beide Gruppen gemeinsam einen Open-Air-Gottesdienst direkt auf dem Aktivspielplatz.

Die Aktion findet unter den aktuell gültigen Corona-Vorgaben für die Kinder- und Jugendarbeit statt. Alle Teilnehmer/innen werden gebeten, ein negatives Testergebnis mitzubringen oder mit den Eltern einen Selbsttest vor Ort zu machen. Kosten 5,00 € (plus eine freiwillige Spende für die Jugendaktion 1,00 € des Teilens für Kinder in Flüchtlingslagern in Syrien).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um schnelle Anmeldung wird gebeten bei Gemeindereferentin Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de, Tel.: 04131 / 60 30 914 oder Mobil: 01573 / 67 37 913.

Spielaktionen auf dem Aktivspielplatz in Kaltenmoor

Die Jugendgruppenleiterrunde St. Stephanus lädt Kinder von 7 bis 10 Jahren zu Spielaktionen auf den Aktivspielplatz in Kaltenmoor ein. Los geht es am 1. und 8. Mai jeweils von 10 bis 14 Uhr (Treffpunkt direkt dort: Theodor-Heuss-Straße 23).

Bitte bringt einen tagesaktuellen Coronatest (ein Schnelltest kann gegen Gebühr auch vor Ort oder kostenfrei ab 9 Uhr in St. Marien gemacht werden) und 5 € für eine kleine vorbereitete Mahlzeit mit.

Anmeldung für einen der Spieltage und weitere Infos bei Gemeindereferentin Jutta Segger, per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel.: 04131 / 60 30 914 bzw. 01573 / 67 37 913.

Spiele und Aktionen für 12- bis 14-Jährige am 8. Mai 2021

Am Samstag, 8. Mai, gibt es ab 16.30 Uhr ein kleines Gruppenangebot für Kinder von 12 bis 14 J. in St. Stephanus. Geplant sind Spiele und Aktionen, die vor allem draußen stattfinden. Der Nachmittag endet mit einem Lagerfeuer auf dem Aktivspielplatz. Die teilnehmenden Kinder bringen bitte einen negativen Coronatest und 8 € für bestellte Pizza mit. Alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen werden beachtet, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bei Gemeindereferentin Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de, Tel.: 04131 / 60 30 914 oder Mobil: 01573 / 67 37 913.

Aktion „1 Euro des Teilens“

Im Jahr 2020 startete die Jugendgruppenleiter*-innenrunde das Projekt: „1 Euro des Teilens“, um Solidarität zu Kindern und Jugendlichen in Krisengebieten wie z.B. Syrien konkret werden zu lassen. Da es Corona bedingt seit geraumer Zeit nicht möglich ist, eigene große Spendenaktionen zu starten, wurde bei allen Kinderaktionen um Spenden gebeten, die über Caritas International für die Hilfen in Syrien Menschen weitergeleitet werden. So kamen im vergangenen Jahr knapp 500 € zusammen.

Die Lage in Syrien und in den Flüchtlingslagern ist katastrophal, 10 Jahre nach dem Krieg leben ca. 80 bis 90 % der Syrer unterhalb der Armutsgrenze. Noch schlimmer sind die Flüchtlinge im eigenen Land betroffen, die in Lagern ums Überleben kämpfen. Caritas International möchte die Kinder bei der Verarbeitung der Traumata des Krieges unterstützen. Dies bedarf großer finanzieller Anstrengungen. Mit unseren Spenden möchten wir einen (klitzekleinen) finanziellen Beitrag leisten und auf die Nöte aufmerksam machen. Uns hier in Deutschland geht es trotz Corona so gut, das sollte uns zum Nachdenken, zum Handeln und zum Teilen anregen.

Überraschungspaket für Faschingsfeier zuhause (Februar 2021)

Als weitere Abwechslung für Kinder hat die Jugendgruppenleiterrunde ein kleines Überraschungspaket für eine Faschingsfeier zuhause zu zweit oder mit Geschwistern (und evtl. Eltern) vorbereitet. Wer sich bis Freitag, 12. Februar, ca. 14 Uhr bei Jutta Segger (Tel: 01573 / 67 37 913, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de) meldet, bekommt diese Überraschung zum Faschingswochenende nach Hause geschickt oder gebracht und die kleine Party „at home“ kann am Faschingswochenende (12.-14. Februar), an Rosenmontag oder Veilchendienstag natürlich zuhause starten.

Als Dankeschön für diese Überraschung, freut sich die Jugendgruppenleiterrunde über eine kleine finanzielle Unterstützung mit 1, 2, 3 Euros für die Solidaritätsaktion: „1 Euro des Teilens“ (die Jugendgruppenleiterrunde sammelt Geld und leitet es über Caritas International für Kinder in Flüchtlingslagern in Syrien, Griechenland oder anderswo weiter). Wir freuen uns auch über ein Foto per Email oder Handy (an Jutta Segger) von der gelungenen Party zuhause oder von der Rally. Fotos werden von uns nicht ins Internet gestellt und nicht weitergeschickt.

„zelten@home“ (Mai 2020)

Eigentlich wollten Teamer aus der Jugendgruppenleiterrunde jetzt im Mai mit einer Gruppe von Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren zum Zelten in das Südsee-Camp, Wietzendorf fahren. Das ist zurzeit nicht möglich. Deshalb haben sich die Teamer etwas anderes ausgedacht: Eine Einladung zur Challenge „zelten@home“ für Jugendliche zum Wochenende 1.-3.Mai.

Unten sind die Videos zu sehen zu den drei Challenges:

Und die Fotos sind hier zu finden.

„Buon appetito“ – Das heißt „Guten Appetit“ auf Italienisch (Februar und März 2019)

„Buon appetito“ – Das heißt „Guten Appetit“ auf Italienisch

Und wie sagt man „Guten Appetit“ in Lateinamerika, Afrika oder anderswo auf der Welt? Beim Projekt „In die Töpfe fertig los – Kochen international für Kinder und Erwachsene“ kann man das herausfinden und noch viel mehr.

Kinder zwischen 7 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen, an zwei Terminen im Jahr 2019 gemeinsam mit Müttern, Vätern oder Großeltern typische Gerichte aus verschiedenen Ländern zu kochen.

Dabei steht neben dem Kochen auch das Kennenlernen der unterschiedlichen oder auch ähnlichen Essgewohnheiten und Vorlieben im Mittelpunkt. Durch das Erzählen der Eltern oder Großeltern erfahren alle ganz lebendig etwas über Land und Leute, über besondere Traditionen und Lebensbedingungen.

Kinder, die mitmachen wollen, sollten zwischen 7 und 12 Jahre alt sein und Interesse am Essen und am Kochen haben und Neugierde für verschiedene Länder und Kulturen mitbringen. Erwachsene, die mitmachen möchten, sollten Spaß haben, mit Kindern zu kochen und Lust haben, anderen aus ihrem Heimatland etwas zu erzählen.

Insgesamt gibt es zwei Projekttage, an denen vermutlich jeweils zwei Länder im Mittelpunkt stehen. Die Koch- und Workshoptage finden in St. Stephanus statt und zwar am:

  • Samstag/Sonntag, 16./17. Februar 2019
  • Samstag/Sonntag, 16./17. März 2019

Jeweils am Sonntag darauf soll es im katholischen Gottesdienst um 10.30 Uhr z.B. einige Gebete, Lieder aus oder für die jeweiligen Länder geben und nach dem Gottesdienst kleine Kostproben für alle.

Die Teilnahme pro Termin kostet 1,00 Euro. Es ist auch möglich, an allen beiden Terminen oder nur an einem Termin teilzunehmen. Die Teilnahme ist auf ca. 20 Kinder begrenzt.

Anmeldungen (Flyer) liegen ab Januar im Ökumenischen Zentrum St. Stephanus, in St. Marien, Christ-König und St. Godehard sowie an anderen Stellen im Stadtteil Kaltenmoor (Bürgertreff, Jugendbücherei, …) aus.

Infos und Anmeldungen bei Gemeindereferentin Jutta Segger.

Dieses Projekt leitet die katholische Jugendgruppenleiterrunde St. Stephanus. Die Lüneburger Bürgerstiftung hat dafür eine großzügige finanzielle Unterstützung zugesagt. Herzlichen Dank dafür.

Dieser Text stammt aus unserem Gemeinde-Journal „Salz der Erde“ 3/2018, S. 17.

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen suchen wir immer. Vielleicht können und mögen auch Sie Ihre besonderen Gaben, Fähigkeiten etc. ins Leben unserer Gemeinde einbringen? Dann sprechen Sie doch unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an  – oder schauen Sie sich in den Übersichten zu „Gruppen, Initiativen und soziale Dienste“ um, und vielleicht finden Sie schon dort einen Menschen, der Ihnen mehr Informationen geben kann.

Schauen Sie auch gerne unter Ehrenamt im Bistum Hildesheim. Dort finden sie die „Informationen zum Ehrenamt“ sowie die Möglichkeit, sich selbst zu engagieren (Eintrag unter „Ich will mich engagieren“ ganz unten auf der Seite). Sie können auch nach offenen Betätigungsfeldern suchen, in denen Sie sich engagieren können, indem Sie in der Karte auf „Lüneburg“ oder in der Navigationsleiste links auf „Ehrenamt der katholischen Kirche in der Stadt Lüneburg“ klicken.