St. Stephanus GruppenleiterInnen-Runde

Katholische Jugend Lüneburg

Katholische Jugend Lüneburg

Spiel- und Aktionssonntag: „Workshop im Grünen“ am 20. Juni

Die Jugendgruppenleiterrunde lädt Kinder zu einem bunten Spiel- und Aktionssonntag: „Workshop im Grünen“ am Sonntag, 20. Juni, auf dem Aktivspielplatz Kaltenmoor ein. Kinder von der 2. bis zur 4. Klasse können von 11.00 bis 15.00 Uhr teilnehmen. Kinder in der 5. bis 7. Klasse können von 14.00 bis 18.00 Uhr teilnehmen. Um 14.00 Uhr feiern beide Gruppen gemeinsam einen Open-Air-Gottesdienst direkt auf dem Aktivspielplatz.

Die Aktion findet unter den aktuell gültigen Corona-Vorgaben für die Kinder- und Jugendarbeit statt. Alle Teilnehmer/innen werden gebeten, ein negatives Testergebnis mitzubringen oder mit den Eltern einen Selbsttest vor Ort zu machen. Kosten 5,00 € (plus eine freiwillige Spende für die Jugendaktion 1,00 € des Teilens für Kinder in Flüchtlingslagern in Syrien).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um schnelle Anmeldung wird gebeten bei Gemeindereferentin Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de, Tel.: 04131 / 60 30 914 oder Mobil: 01573 / 67 37 913.

Wir sind ca. acht bis zehn Jugendliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen.

Wir planen und organisieren Projekte für Kinder und Jugendliche in den Kirchorten. Mal mit allen gemeinsam, mal in Kleingruppen erarbeiten wir selbstständig und nach unseren Vorstellungen Aktionen, um aktiv in der der Gemeinde mitzuwirken. Große Unterstützung erhalten wir darin von der Gemeindereferentin Jutta Segger, die mit uns auch Reflektionen und Fortbildungen durchführt. Das Schöne an unserem Wirken ist, dass wir Projekte von der Idee bis zur Durchführung leiten und somit eine Menge ermöglichen und bewegen.

Wir freuen uns immer über Neugierige, schaut doch einfach mal vorbei!

Wir treffen uns

  • einmal im Monat dienstags, mittwochs oder donnerstags 18-21 Uhr im ökumenischen Zentrum St. Stephanus
  • einmal im Monat als Jugendtreff
  • am ersten Sonntag im Monat nach dem Jugendgottesdienst (wechselnde Kirchorte)

Beachte bitte auch unsere aktuellen Termine und Veranstaltungen.

Ansprechperson / Kontakt:

Jutta Segger, Gemeindereferentin

Tel.: 04131 / 22 43 968

eMail: segger(ät)kath-kirche-lg.de

Spiele und Aktionen für 12- bis 14-Jährige am 8. Mai 2021

Am Samstag, 8. Mai, gibt es ab 16.30 Uhr ein kleines Gruppenangebot für Kinder von 12 bis 14 J. in St. Stephanus. Geplant sind Spiele und Aktionen, die vor allem draußen stattfinden. Der Nachmittag endet mit einem Lagerfeuer auf dem Aktivspielplatz. Die teilnehmenden Kinder bringen bitte einen negativen Coronatest und 8 € für bestellte Pizza mit. Alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen werden beachtet, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen bei Gemeindereferentin Jutta Segger: segger(ät)kath-kirche-lg.de, Tel.: 04131 / 60 30 914 oder Mobil: 01573 / 67 37 913.

Spielaktionen auf dem Aktivspielplatz in Kaltenmoor

Die Jugendgruppenleiterrunde St. Stephanus lädt Kinder von 7 bis 10 Jahren zu Spielaktionen auf den Aktivspielplatz in Kaltenmoor ein. Los geht es am 1. und 8. Mai jeweils von 10 bis 14 Uhr (Treffpunkt direkt dort: Theodor-Heuss-Straße 23).

Bitte bringt einen tagesaktuellen Coronatest (ein Schnelltest kann gegen Gebühr auch vor Ort oder kostenfrei ab 9 Uhr in St. Marien gemacht werden) und 5 € für eine kleine vorbereitete Mahlzeit mit.

Anmeldung für einen der Spieltage und weitere Infos bei Gemeindereferentin Jutta Segger, per Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de oder Tel.: 04131 / 60 30 914 bzw. 01573 / 67 37 913.

Aktion „1 Euro des Teilens“

Im Jahr 2020 startete die Jugendgruppenleiter*-innenrunde das Projekt: „1 Euro des Teilens“, um Solidarität zu Kindern und Jugendlichen in Krisengebieten wie z.B. Syrien konkret werden zu lassen. Da es Corona bedingt seit geraumer Zeit nicht möglich ist, eigene große Spendenaktionen zu starten, wurde bei allen Kinderaktionen um Spenden gebeten, die über Caritas International für die Hilfen in Syrien Menschen weitergeleitet werden. So kamen im vergangenen Jahr knapp 500 € zusammen.

Die Lage in Syrien und in den Flüchtlingslagern ist katastrophal, 10 Jahre nach dem Krieg leben ca. 80 bis 90 % der Syrer unterhalb der Armutsgrenze. Noch schlimmer sind die Flüchtlinge im eigenen Land betroffen, die in Lagern ums Überleben kämpfen. Caritas International möchte die Kinder bei der Verarbeitung der Traumata des Krieges unterstützen. Dies bedarf großer finanzieller Anstrengungen. Mit unseren Spenden möchten wir einen (klitzekleinen) finanziellen Beitrag leisten und auf die Nöte aufmerksam machen. Uns hier in Deutschland geht es trotz Corona so gut, das sollte uns zum Nachdenken, zum Handeln und zum Teilen anregen.

Überraschungspaket für Faschingsfeier zuhause (Februar 2021)

Als weitere Abwechslung für Kinder hat die Jugendgruppenleiterrunde ein kleines Überraschungspaket für eine Faschingsfeier zuhause zu zweit oder mit Geschwistern (und evtl. Eltern) vorbereitet. Wer sich bis Freitag, 12. Februar, ca. 14 Uhr bei Jutta Segger (Tel: 01573 / 67 37 913, Email: segger(ät)kath-kirche-lg.de) meldet, bekommt diese Überraschung zum Faschingswochenende nach Hause geschickt oder gebracht und die kleine Party „at home“ kann am Faschingswochenende (12.-14. Februar), an Rosenmontag oder Veilchendienstag natürlich zuhause starten.

Als Dankeschön für diese Überraschung, freut sich die Jugendgruppenleiterrunde über eine kleine finanzielle Unterstützung mit 1, 2, 3 Euros für die Solidaritätsaktion: „1 Euro des Teilens“ (die Jugendgruppenleiterrunde sammelt Geld und leitet es über Caritas International für Kinder in Flüchtlingslagern in Syrien, Griechenland oder anderswo weiter). Wir freuen uns auch über ein Foto per Email oder Handy (an Jutta Segger) von der gelungenen Party zuhause oder von der Rally. Fotos werden von uns nicht ins Internet gestellt und nicht weitergeschickt.

„zelten@home“ (Mai 2020)

Eigentlich wollten Teamer aus der Jugendgruppenleiterrunde jetzt im Mai mit einer Gruppe von Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren zum Zelten in das Südsee-Camp, Wietzendorf fahren. Das ist zurzeit nicht möglich. Deshalb haben sich die Teamer etwas anderes ausgedacht: Eine Einladung zur Challenge „zelten@home“ für Jugendliche zum Wochenende 1.-3.Mai.

Unten sind die Videos zu sehen zu den drei Challenges:

Und die Fotos sind hier zu finden.

„Buon appetito“ – Das heißt „Guten Appetit“ auf Italienisch (Februar und März 2019)

„Buon appetito“ – Das heißt „Guten Appetit“ auf Italienisch

Und wie sagt man „Guten Appetit“ in Lateinamerika, Afrika oder anderswo auf der Welt? Beim Projekt „In die Töpfe fertig los – Kochen international für Kinder und Erwachsene“ kann man das herausfinden und noch viel mehr.

Kinder zwischen 7 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen, an zwei Terminen im Jahr 2019 gemeinsam mit Müttern, Vätern oder Großeltern typische Gerichte aus verschiedenen Ländern zu kochen.

Dabei steht neben dem Kochen auch das Kennenlernen der unterschiedlichen oder auch ähnlichen Essgewohnheiten und Vorlieben im Mittelpunkt. Durch das Erzählen der Eltern oder Großeltern erfahren alle ganz lebendig etwas über Land und Leute, über besondere Traditionen und Lebensbedingungen.

Kinder, die mitmachen wollen, sollten zwischen 7 und 12 Jahre alt sein und Interesse am Essen und am Kochen haben und Neugierde für verschiedene Länder und Kulturen mitbringen. Erwachsene, die mitmachen möchten, sollten Spaß haben, mit Kindern zu kochen und Lust haben, anderen aus ihrem Heimatland etwas zu erzählen.

Insgesamt gibt es zwei Projekttage, an denen vermutlich jeweils zwei Länder im Mittelpunkt stehen. Die Koch- und Workshoptage finden in St. Stephanus statt und zwar am:

  • Samstag/Sonntag, 16./17. Februar 2019
  • Samstag/Sonntag, 16./17. März 2019

Jeweils am Sonntag darauf soll es im katholischen Gottesdienst um 10.30 Uhr z.B. einige Gebete, Lieder aus oder für die jeweiligen Länder geben und nach dem Gottesdienst kleine Kostproben für alle.

Die Teilnahme pro Termin kostet 1,00 Euro. Es ist auch möglich, an allen beiden Terminen oder nur an einem Termin teilzunehmen. Die Teilnahme ist auf ca. 20 Kinder begrenzt.

Anmeldungen (Flyer) liegen ab Januar im Ökumenischen Zentrum St. Stephanus, in St. Marien, Christ-König und St. Godehard sowie an anderen Stellen im Stadtteil Kaltenmoor (Bürgertreff, Jugendbücherei, …) aus.

Infos und Anmeldungen bei Gemeindereferentin Jutta Segger.

Dieses Projekt leitet die katholische Jugendgruppenleiterrunde St. Stephanus. Die Lüneburger Bürgerstiftung hat dafür eine großzügige finanzielle Unterstützung zugesagt. Herzlichen Dank dafür.

Dieser Text stammt aus unserem Gemeinde-Journal „Salz der Erde“ 3/2018, S. 17.

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen suchen wir immer. Vielleicht können und mögen auch Sie Ihre besonderen Gaben, Fähigkeiten etc. ins Leben unserer Gemeinde einbringen? Dann sprechen Sie doch unsere hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an  – oder schauen Sie sich in den Übersichten zu „Gruppen, Initiativen und soziale Dienste“ um, und vielleicht finden Sie schon dort einen Menschen, der Ihnen mehr Informationen geben kann.

Schauen Sie auch gerne unter Ehrenamt im Bistum Hildesheim. Dort finden sie die „Informationen zum Ehrenamt“ sowie die Möglichkeit, sich selbst zu engagieren (Eintrag unter „Ich will mich engagieren“ ganz unten auf der Seite). Sie können auch nach offenen Betätigungsfeldern suchen, in denen Sie sich engagieren können, indem Sie in der Karte auf „Lüneburg“ oder in der Navigationsleiste links auf „Ehrenamt der katholischen Kirche in der Stadt Lüneburg“ klicken.