Firmung

… der dritte Schritt der Aufnahme in die Gemeinschaft der Gläubigen

Erste Informationen

Die vollständige Aufnahme in die Gemeinschaft der Glaubenden vollzieht sich in der katholischen Kirche in drei Schritten: Taufe, Erstkommunion und Firmung. Der junge Mensch bekennt sich mit der Firmung ganz bewusst zu seinem Glauben, den bei der Taufe in den meisten Fällen Eltern und Paten für ihn stellvertretend bekannt haben. Viele Elemente der Taufe kommen bei der Spendung der Firmung als Erinnerung noch einmal vor.

Die Firmung wird vom Bischof gespendet. Dieses Sakrament des Erwachsenwerdens im Glauben hat seinen Namen vom lateinischen „firmare“ = „stärken“. Während der Firmung wird den Gefirmten der Heilige Geist als Beistand für ihr Leben zugesagt. Die Firmung ist damit auch ein Sakrament der Stärkung.

Die Firmung ist übrigens auch Voraussetzung, um später Pate zu werden oder kirchlich heiraten zu können.

In unserer Gemeinde findet in jedem Jahr ein Vorbereitungskurs auf die Firmung statt, der ca. ein 3/4 Jahr dauert. Der Firmkurs will helfen, sich mit dem eigenen Glauben auseinander zu setzen und die Frage zu beantworten: Woran glaube ich eigentlich? Dabei stehen zwei verschiedene Modelle zur Auswahl.

Die Jugendlichen sollen bei der Firmung 16 Jahre alt sein. Zur Vorbereitung auf die Firmung laden wir in jedem Jahr die Jugendlichen unserer Gemeinde ein, die zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens 15 Jahre alt sind oder mindestens die 10. Klasse besuchen, soweit sie in unserer EDV erfasst sind. Manchmal kann es zu Fehlern kommen, wenn Einwohnermeldeämter z.B. das Konfessionsmerkmal der Jugendlichen nicht richtig erfassen oder weitergeben.

Sollte Ihr Kind / Sollten Sie im entsprechenden Alter sein und keine Einladung erhalten haben, setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Frau Gemeindereferentin Segger, Tel. 04131 / 60 30 914, segger(ät)kath-kirche-lg.de.

Informationen zur Firmvorbereitung 2020/2021

Und wenn ich da niemanden kenne?

Und wenn ich da niemanden kenne …?

Nach jeder Firmung äußern viele Jugendliche: „Das Beste am Firmkurs war, dass ich so viele Jugendliche kennengelernt habe …“ Also lass Dich doch einfach drauf ein. Wir freuen uns auf dich!