Sternsinger-Aktion 2016

in der katholischen St.-Marien-Gemeinde Lüneburg

… an ihren vier Kirchorten …

„Die Sternsinger kommen“

Alle Jahre im Dezember – von vielen lang ersehnt – wird vermeldet, dass die Sternsinger-Aktion beginnt! Unter einem jährlich wechselnden Motto werden Kinder gesucht, die singen und vortragen, jugendliche Gruppenleiter, Fahrer und vor allem Gastgeber, die eine Sternsingergruppe in ihrem Heim empfangen, den Geruch von Weihrauch mögen und hoffentlich auch etwas Geld spenden.

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+16“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige Anfang des kommenden Jahres den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

„Respekt für Dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit“

heißt das Leitwort der 58. Aktion Dreikönigssingen, das aktuelle Beispielland ist Bolivien. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) (siehe unten „Links“). Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2.000 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.

Doch nicht nur die Kinder in den Projekten in Bolivien profitieren vom Einsatz der kleinen und großen Könige in Deutschland. Straßenkinder, Aids-Waisen, Kindersoldaten, Mädchen und Jungen, die nicht zur Schule gehen können, denen Wasser und Nahrung fehlen, die in Kriegs- und Krisengebieten, in Flüchtlingslagern oder ohne ein festes Dach über dem Kopf aufwachsen – Kinder in gut 110 Ländern der Welt werden jedes Jahr in Projekten betreut, die mit Mitteln der Aktion unterstützt werden.

Gemeinsam mit ihren jugendlichen und erwachsenen Begleitern bereiten sich die Sternsinger auf ihre Aufgabe vor. So lernen sie die Nöte und Sorgen von Kindern rund um den Globus kennen und sorgen mit ihrem Engagement für die Linderung von Not in zahlreichen Projektorten.

Kinder und Jugendliche, die bei der Sternsinger-Aktion 2016 mitmachen wollen, und deren Eltern oder wer den Besuch der Sternsinger wünscht, erhält hier weitere Informationen:
Für St. Marien: Anschreiben an die Kinder für die Sternsingeraktion 2016 in St. Marien Lüneburg, Anmeldung für den Hausbesuch der Sternsinger 2016 in St. Marien Lüneburg
Anmeldung auch bei Frau Martina Forster (04131 / 60 30 910) oder unter sternsinger-marienkath-kirche-lg.de
Üben der Sternsinger aus St. Marien ist am Samstag, den 19. Dezember 2015, 10-14 Uhr: Kennenlernen; Einteilen der Gruppen; Informationen über Bolivien von Menschen, die dort gelebt haben; gemeinsames Mittagessen.
Generalprobe der Sternsinger aus St. Marien ist am Samstag, den 2. Januar 2016, 12-13 Uhr: Generalprobe; Besprechung der Einsatzpläne; Segen fürs Unterwegssein.
Die Sternsinger aus St. Marien sind am Samstag, den 2. Januar, Sonntag, den 3. Januar, und Mittwoch, den 6. Januar 2016 jeweils von ca. 15.00-18.30 Uhr unterwegs (keine Gruppe ist an allen Tagen im Einsatz!). Am Mittwoch besuchen wir nachmittags Oberbürgermeister Mädge und Landrat Nahrstedt in ihren Amtsräumen.
Einen Familiengottesdienst mit allen Sternsingern feiern wir am Sonntag, den 10. Januar 2016 um 10 Uhr.
Für St. Stephanus: Anmeldung und Informationen bei Frau Jutta Segger (04131 / 22 43 968) oder unter sternsinger-stephanuskath-kirche-lg.de
Probe der Sternsinger in St. Stephanus ist am Samstag, 5. Dezember, 13-17 Uhr.
Die Sternsinger aus St. Stephanus sind unterwegs am Samstag, 2. Januar, 14.30-18.00 Uhr, und am Sonntag, 3. Januar, 13-17 Uhr.
Anmeldung der Hausbesuche für die Sternsingeraktion 2016 in St. Stephanus Lüneburg
Für Christ-König: Anmeldung und Informationen bei Frau Monika Bendzko (04131 / 99 02 96) oder Frau Sarah Heitmann (04131 / 22 47 93) sternsinger-christkoenigkath-kirche-lg.de
Für St. Godehard / Amelinghausen: In der Samtgemeinde Amelinghausen werden 2016 voraussichtlich Hausbesuche stattfinden. Die Sternsinger werden aber am 9. und 10. Januar die drei Kirchen in Amelinghausen besuchen. Dort kann der Segen für die Haustür zu Hause als Aufkleber mitgenommen werden. Ansprechperson: Leonie Laryea, Tel. 04132 / 91 01 37.

Alle Gemeindemitglieder können nach dem Gottesdienst am Sonntag, den 6. Dezember, in einem Kurzfilm die Situation der Menschen in Bolivien kennenlernen!
Spannend für alle Sternsinger (und sicher nicht nur für die) ist der Film, den Reporter Willi Weitzel (der aus „Willi will's wissen“) mitgebracht hat, als er für die Sternsinger in Bolivien unterwegs war.

Mehr Informationen zu den Sternsingern finden Sie in unserem Gemeinde-JournalSalz der Erde“ vom Advent 2012, das Ende November 2012 erschienen ist.
Auch das Gemeinde-JournalSalz der Erde“ vom Advent 2011 enthielt dazu einen kleinen Artikel.

Bilder vom Einholungs-Gottesdienst der Sternsinger vom 12. Januar 2014 finden Sie hier.

Die folgenden Links mögen Ihnen ebenfalls weiter helfen:
Kinder-Missionswerk Die Sternsinger
Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)
Diese beiden Organisationen tragen die jährlichen Sternsinger-Aktionen.
Das Sternsingermagazin
Die Sternsinger bei facebook
Die Sternsinger bei twitter
Wikipedia-Artikel zu den Sternsingern